Ab 4. April wird es mit dem jungen Label Adidas Neo in den Arkaden interaktiv, sportlich und bunt

Wer bei Adidas Neo klassische Sportswear, Turnschuhe und Sportanzüge erwartet, der liegt absolut falsch. Stattdessen trumpft das junge Label jetzt mit kräftigen Farben, lässiger Streetswear und sportlichen Modeaccessoires auf. Die Anprobe erfolgt dann live auf Facebook und Twitter. Adidas stattet seinen Store am „Platz to be“ nämlich mit einer einfallsreichen Spielerei aus: dem interaktiven Spiegel. Hier kann man seine neuesten Errungenschaften gleich via Facebook & Co posten. Selbst die Beleuchtung soll per SMS steuerbar sein: Wer die Farben Blau, Rot oder Grün an den Shop sendet, sorgt dafür, dass sich das Licht entsprechend abändert.

Weitere Infos unter: www.potsdamer-platz-arkaden.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *