Ethiopian fiebert dem Dreamliner entgegen

NEWSLETTER April 2012

Ethiopian Airlines Preis-Specials bis 30. Juni
Ethiopian Airlines bietet bis 30. Juni 2012 Top-Angebote zu vielen attraktiven Zielen in Afrika. Die Fluggesellschaft verbindet Frankfurt am Main fünfmal pro Woche und ab 15. Juni täglich nonstop mit Addis Abeba und von dort mit 40 weiteren Destinationen auf dem schwarzen Kontinent. Trekkingbegeisterte können am Kilimandscharo zwischen mehreren Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen, um das Dach Afrikas zu besteigen. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und beeindruckt die Besucher mit seinen vielfältigen Vegetationszonen – alles, vom Regenmantel über Wollmütze bis zu sommerlichen Badeshorts sollten Kletterer im Gepäck haben. Beim Gorilla-Trekking in Uganda erleben Reisende unvergessliche Begegnungen mit den beeindruckenden Berggorillas. Die Gewürzinsel Sansibar lockt mit traumhaften Stränden. In Mombasa zeugt das Fort Jesus aus dem 16. Jahrhundert von der über hundertjährigen Geschichte der Portugiesen vor Ort. Folgende Flugangebote sind bis zum 30. Juni 2012 buchbar.

Addis Abeba – ab 544 EUR*
Entebbe – ab 653 EUR**
Dar es Salaam – ab 663 EUR**
Nairobi – ab 649 EUR**
Mombasa ab – 699 EUR**
Kilimandscharo – ab 713 EUR**
Sansibar – ab 713 EUR**

*Preisbeispiel für Hin- und Rückflug in der Economy Class ab Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Friedrichshafen, Münster-Osnabrück, Hannover, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart inklusive Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschlag je nach Verfügbarkeit (Stand vom 27. April 2012).

**Preisbeispiele für Hin- und Rückflug in der Economy Class ab Frankfurt am Main inklusive Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschlag je nach Verfügbarkeit (Stand vom 27. April 2012). In allen Preisen ist ein Rail&Fly Ticket innerhalb Deutschlands inklusive.

Ethiopian fiebert dem Dreamliner entgegen

Ethiopian Airlines erhält in diesem Jahr ihre erste Boeing 787 Dreamliner. Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines, hat sich kürzlich mit Vertretern von Boeing in Seattle getroffen, um die Übergabe der ersten 787 an Ethiopian zu besprechen. Während des Besuchs hat er die Maschine, die zu Beginn der zweiten Jahreshälfte 2012 übergeben werden soll, besichtigt. „Äthiopien freut sich zusammen mit Ethiopian Airlines über die Lieferung unseres ersten Dreamliners. Das Land kann stolz darauf sein, als erstes in Afrika dieses bahnbrechende Flugzeug zu erhalten. Dass wir diesen Schritt vor vielen anderen Fluggesellschaften gehen, belegt unsere Ambitionen, die führende Fluggesellschaft Afrikas zu werden“, sagt Tewolde Gebremariam. Währenddessen haben acht Ethiopian Airlines Piloten ein 787-Training im Boeing Flight Services Campus in Gatwick, London, abgeschlossen. Das Training dauert je nach Vorkenntnis der Piloten zwischen 5 und zwanzig Tagen. Für Captain Desta Zeru, Senior Vice President of Flight Operations for Ethiopian Airlines, ist dies ein historischer Moment in der Geschichte der Fluggesellschaft: „Unsere Piloten sind die ersten Piloten Afrikas, die qualifiziert sind den Dreamliner zu fliegen.“

41 Destinationen in Afrika − ein Weg, sie kennen zu lernen…
Ethiopian Airlines bietet mit insgesamt 41 afrikanischen Destinationen das größte Netzwerk des Kontinents. Über das moderne Drehkreuz Addis Abeba gelangt man schnell und bequem zum jeweiligen Traumziel in Afrika.
www.ethiopianairlines.com

Pressekontakt:
kprn network
Ron Zippelius
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 29
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: zippelius.ron@kprn.de
www.kprn.de

Buchungskontakt:
Aviareps AG
Kaiserstraße 77
60329 Frankfurt am Main
Tel 00 49 – (0) 69 – 770 673 052
E-Mail: reservationsET.Germany@aviareps.com
www.ethiopianairlines.com