Pressemitteilung Aerolíneas Argentinas

Aerolíneas Argentinas bietet erhöhte Frequenz zwischen Barcelona und Buenos Aires

Aerolíneas Argentinas und Air France/KLM haben zum März 2012 eine Vereinbarung zur gemeinsamen Vermarktung beider Meilenprogramme Aerolíneas Argentinas Plus und Flying Blue unterzeichnet. Damit wurde ein weiterer Meilenstein zur Integration der argentinischen Staatsgesellschaft in die Allianz SkyTeam gelegt.

Frankfurt, 11.April 2012 – Ab 02. Juli 2012 nimmt die argentinische Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas eine weitere Direktverbindung zwischen der europäischen Metropole Barcelona und der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires auf. Damit werden die Abflüge von vier auf fünf wöchentliche Flüge aufgestockt.

Ab Barcelona startet die Maschine des Typs A340 montags, dienstags, donnerstags, freitags und samstags um 18:35Uhr, ex Buenos Aires/Ezeiza um 23:55Uhr täglich außer dienstags und samstags. Anschlussflüge sind in Kooperation mit Lufthansa ab zahlreichen deutschen Städten buchbar. Weiterhin können Reisende mit Aerolíneas Argentinas über die Drehkreuze Madrid und Rom und in Kooperation mit Lufthansa bzw. Alitalia in die Tangometropole fliegen. Ab Buenos Aires bestehen zahlreiche Anschlussverbindungen innerhalb des Landes oder nach Südamerika. Ebenfalls ab Juli 2012 bedient Aerolíneas Argentinas vom Hub Buenos Aires/ Ezeiza dreimal wöchentlich mit dem modernen A340 die australische Hauptstadt Sydney nun auf direktem Wege. Die Anschlussflüge nach Neuseeland werden in Kooperation mit Virgin Australia durchgeführt.

Über Aerolíneas Argentinas
Aerolíneas Argentinas ist die nationale argentinische Fluggesellschaft mit Sitz in Buenos Aires. Seit 1949 verbindet die Airline Destinationen in Argentinien und Südamerika mit der ganzen Welt. 2011 hat die Airline mehr als sechs Millionen Passagiere befördert. Die staatliche Fluggesellschaft bietet täglich ab Madrid eine komfortable Non-Stop Verbindung nach Buenos Aires an. Von Barcelona starten ab Juli 2012 5x wöchentlich Interkontinentalflüge, von Rom 4x wöchentlich. Durch die Kooperation mit Lufthansa werden zu den Langstreckenflügen auch zahlreiche Zubringer von deutschen Flughäfen angeboten. Darüber hinaus wird über das Drehkreuz Buenos Aires vom neuen Terminal C am Flughafen Juan Ministro Pistarini auch die Destination Sydney erreicht. Zur Flotte zählen u.a. Maschinen des Typs B737 und A340 mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards. Ab 2012 wird Aerolíneas Argentinas vollwertiges Mitglied der Allianz Skyteam – als einziges Mitglied aus Südamerika. Durch den Bündnisbeitritt profitieren Kunden von täglich bis zu 13.000 Flügen zu 898 Destinationen in 169 Länder. Mehr Informationen unter: www.aerolineas.com.ar

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Insa Witte
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel. +49 – (0) 69 – 71 91 36 – 68
Fax +49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: witte.insa@kprn.de
www.kprn.de

Aerolíneas Argentinas S.A.
GSA Friends Touristik Marketing
GmbH & Co KG
Diana Wesser
Töngesgasse 33
60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 – (0) 69 29 99 26 78
Fax +49 – (0) 69 29 99 26 72
E-Mail: aerolineas@arcor.de