Ethiopian Airlines Afrika Specials

– inklusive Zubringerflügen innerhalb Deutschlands

In den aktuellen Ethiopian Airlines Specials sind Lufthansa Zubringerflüge von vielen deutschen Flughäfen nach Frankfurt im Flugpreis inklusive. Das Angebot gilt für Flüge ab Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Friedrichshafen, Hannover, Hamburg, Leipzig, München, Münster-Osnabrück, Nürnberg und Stuttgart. „Unser Ziel ist es, die Anschlussmöglichkeiten von Deutschland nach Afrika zu verbessern. Dazu gehören die Zubringerflüge genauso wie die Erhöhung unserer Flugfrequenz. Ab 15. Juni 2012 fliegt Ethiopian Airlines täglich von Frankfurt nach Addis Abeba, statt wie bisher fünfmal pro Woche“, sagt Henock Lemma Nigatu, Ethiopian Airlines Direktor für Deutschland und Zentraleuropa.

Über das Drehkreuz Addis Abeba bietet die Fluggesellschaft Verbindungen zu 41 Destinationen in Afrika und damit das größte Streckennetz des Kontinents. Als Alternative zu den Zubringerflügen können Fluggäste von Ethiopian Airlines auch das Rail & Fly Ticket nutzen, das ebenfalls im Flugpreis enthalten ist.

Folgende Flugangebote sind bis zum 30. Juni 2012 buchbar:

Addis Abeba ab 523 EUR*
Nairobi ab 564 EUR*
Entebbe ab 601 EUR*
Dar es Salaam ab 611 EUR*
Kigali ab 632 EUR*
Mombasa ab 659 EUR*
Kilimandscharo ab 672 EUR*
Sansibar ab 672 EUR*
Lusaka ab 740 EUR*
Djibuti ab 820 EUR*
Lilongwe ab 945 EUR*
Bujumbura  ab 983 EUR*

*Preisbeispiel für Hin- und Rückflug in der Economy Class ab Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Hannover, Hamburg, Leipzig, München, Münster-Osnabrück, Nürnberg, Stuttgart inklusive Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschlag je nach Verfügbarkeit (Stand vom 16. Mai 2012). In den Preisen ist ein Lufthansa Zubringerflug nach Frankfurt oder ein Rail & Fly Ticket nach Frankfurt innerhalb Deutschlands inklusive.

Seychellen Special verlängert bis Ende Juni
Ethiopian Airlines verlängert das „Buy One Get One Free“ Special zu den Seychellen bis 30. Juni 2012. Mit dem Special fliegen zwei Personen zum Preis von einer von Frankfurt zu den Seychellen. Der erste Fluggast zahlt den vollen Preis, der Reisepartner lediglich Steuern und Gebühren. Das Angebot hatte die Fluggesellschaft zur Aufnahme der neuen Verbindung nach Mahé im April aufgelegt. Mit dem „Buy One Get One Free“ Spezial ist ein Ticket in der Economy Class ab 599 Euro* pro Person buchbar. Hin- und Rückflug müssen die Reisenden gemeinsam antreten. Bei Umbuchungen müssen beide Passagiere weiterhin gemeinsam reisen.

* Preisbeispiel für die Economy Class ab Frankfurt am Main inklusive Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschlag
je nach Verfügbarkeit (Stand vom 16. Mai 2012), Änderungen vorbehalten.

Ethiopian Airlines führt ersten nonstop Linienflug von Toronto nach Afrika ein
Toronto wird die 67. internationale Destination im ständig wachsenden Streckennetz von Ethiopian Airlines. Ab 16. Juli 2012 verbindet die Airline zweimal pro Woche Addis Abeba mit Toronto. Montags und freitags fliegt Ethiopian von Addis mit einem Zwischenstopp in Rom in die größte Stadt Kanadas. In der Gegenrichtung gehen die Flüge dienstags und samstags ohne Zwischenlandung von Toronto zurück nach Addis Abeba. Damit ist Ethiopian Airlines die erste Fluggesellschaft, die direkte Linienflüge von Toronto auf den Afrikanischen Kontinent anbietet. Auf der Strecke kommt eine mit 34 Business und 287 Economy Class Sitzen ausgestattete B777-200LR zum Einsatz. Aufgrund bilateraler Beschränkungen sind der Fluggesellschaft lediglich zwei wöchentliche Flüge erlaubt. Sobald Ethiopian eine entsprechende Genehmigung vorliegt, wird die Frequenz erhöht.

Ethiopian Airlines mit Bombardier’s „Airline Reliability Performance Award“ ausgezeichnet
Bombardier Aerospace hat Ethiopian Airlines zum zweiten Mal in Folge mit dem „Airline Reliability Performance Award“ für den Nahen Osten und Afrika ausgezeichnet. Mesfin Tassew, Ethiopian Airlines Chief Operating Officer, nahm den Preis am 30. April 2012 bei einer Gala in Orlando, Florida, entgegen. Der Award wird jährlich verliehen und zeichnet Fluggesellschaften in verschiedenen Regionen der Welt für die höchste Beförderungszuverlässigkeit in der Produktkategorie Q-400 aus.

Zur Flotte von Ethiopian Airlines gehören acht Flugzeuge des Modells Bombardier Q-400. Das Flugzeug spielt für die Fluggesellschaft eine wesentliche Rolle beim Ausbau des nationalen Streckennetzes. Auch beim Ausbau der Verbindungen zwischen regionalen Flughäfen und den angrenzenden Nachbarländern setzt Ethiopian auf die Q-400. So hat die Airline kürzlich fünf weitere Flugzeuge dieses Typs bestellt.

41 Destinationen in Afrika − ein Weg, sie kennen zu lernen…

Ethiopian Airlines bietet mit insgesamt 41 afrikanischen Destinationen das größte Netzwerk des Kontinents.
Über das moderne Drehkreuz Addis Abeba gelangt man schnell und bequem zum jeweiligen Traumziel in Afrika.

www.ethiopianairlines.com

Pressekontakt:

kprn network
Ron Zippelius
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 29
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: zippelius.ron@kprn.de
www.kprn.de

Buchungskontakt:

Aviareps AG
Kaiserstraße 77
60329 Frankfurt am Main
Tel. 0049 – (0)69 – 770 673 052
E-Mail: reservationsET.Germany@aviareps.com
www.ethiopianairlines.com