iPad App „Discover Namibia“

Ab sofort können Namibia-Begeisterte das Land im südlichen Afrika bequem per Apple Tablet-
Computer entdecken

Frankfurt am Main, 14. Mai 2012. Wann ist die beste Reisezeit? Welche Kleidung gehört in den Koffer? Wo liegt die Hauptstadt Windhoek und wo der Etosha National Park? Antworten auf diese und viele Fragen mehr gibt die neue, kostenlose iPad Applikation „Discover Namibia“. Zahlreiche interaktive Anwendungen, gestochen scharfe Bilder und 360° Ansichten sowie eine direkte Verlinkung zu Online-Portalen wie Facebook, YouTube und Google Maps machen die virtuelle Tour zu einem informativen und gleichzeitig kurzweiligen Erlebnis.

Die anwenderfreundliche, einfache Struktur gliedert sich nach verschiedenen Interessengebieten. Dazu zählen Namibias grandiose Landschaften, die vielfältige, artenreiche Tierwelt, die zahlreichen Freizeitaktivitäten sowie die reiche Kultur des Landes. Neben allgemeinen Informationen werden auch spezifische Fragen rund um das Thema Reisen durch das Land im südlichen Afrika beantwortet. So erfährt der Leser zum Beispiel, welches die zehn Top-Destinationen des Landes sind, darunter zum Beispiel der Etosha National Park, die roten Dünen von Sossussvlei in der Namib-Wüste, der Fishriver Canyon als zweitgrößter Canyon der Welt oder die raue Skelettküste im Nordwesten des Landes. Eine eigene Rubrik beschäftigt sich mit dem Thema Natur- und Artenschutz. Ein besonders spannendes Thema, wenn man bedenkt, dass Namibia den Erhalt der Natur als erstes Land der Welt in seiner Verfassung verankert hat und heute ca. 42% der Landesfläche geschützt sind.

Ebenso finden sich wertvolle Tipps für Reisen mit Kindern. Sie reichen von wichtigen medizinischen Hinweisen bis hin zu faszinierenden Begegnungen in unterschiedlichen Regionen des Landes, die für Kinder besonders spannend sind. Eine eigene Sektion über die nationale Fluglinie Air Namibia informiert über Wissenswertes zur An- und Abreise, wie zum Beispiel die täglichen Direktflüge von Frankfurt am Main in Namibias Hauptstadt Windhoek. Ein umfangreiches Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in Lodges, Camps und Hotels, deren Anzahl sich mit jeder Aktualisierung erweitert, runden das Angebot ab.

Die Namibia App erweist sich jedoch nicht nur bei der Planung einer Reise als verlässlicher Ratgeber. Auch ist es eine abwechslungsreiche, interaktive Lektüre, die zum Träumen von dem Land im Südwesten Afrikas einlädt.

Maureen Posthuma, Area Manager Europe des Namibia Tourism Board: „Unser spezieller Dank gilt dem Verlagshaus Your World Publishing aus den Niederlanden, das die Namibia iPad App mit uns gemeinsam entwickelt hat, den Verfassern der Texte, sowie all denjenigen, die das wunderschöne Fotomaterial zur Verfügung gestellt haben.“

Die für den europäischen Markt gestaltete Namibia App gibt es ab sofort zum Download im Apple App Store und ist derzeit in englischer Sprache erhältlich. Eine Übersetzung in die deutsche sowie französische, italienische und holländische Sprache ist für Ende des Jahres geplant. Eine iPhone Anwendung ist ebenfalls in Arbeit.

Kontakt Namibia Tourism Board:
Maureen Posthuma
Schillerstr. 42-44
60313 Frankfurt am Main
Tel. 0049 – (0)69 – 13 37 36 0
Fax 0049 – (0)69 – 13 37 36 15
info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

Pressekontakt KPRN network:
Katharina Schlangenotto / Anke Pfeffer
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 39 / 40
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
schlangenotto.katharina@kprn.de /
pfeffer.anke@kprn.de
www.kprn.de