So verrückt kann Heiraten sein…

Nass, rund, kalt, mystisch, romantisch – die KPRN Hochzeitstipps rund um den Globus

Frankfurt/Main, Mai 2012 – In 2010 wurden 382.047 Ehen in Deutschland geschlossen. Ringe, Reis, Blumendeko, Oldtimer, Hochzeitskutschen, Blumenmädchen – vieles davon gehört zum Standardprogramm der Brautpaare. KPRN durchforstete ihr Kundenportfolio und präsentiert hier einige Hochzeitslocations und –zeremonien, die ganze ohne Reis und traditionellem Hochzeits“zubehör“ auskommen. Wer nicht von alleine auf außergewöhnliche und abenteuerliche Ideen kommt, braucht sich nur einen unserer sechs Vorschläge auszusuchen und schon steht dem Jawort nichts mehr im Wege. Ein Toast auf die verrücktesten Hochzeitslocations by KPRN.

Heiraten in Brighton – nicht nur der Trauring ist rund

Einmal, zweimal, dreimal: in nur drei Runden kann man sich auf dem Brighton Wheel, dem Riesenrad in Brighton (England), das Jawort geben. Das Einzige, was das Paar und die Gäste für diese Rundreise mitbringen müssen, ist eine ordentliche Portion Schwindelfreiheit. Komfortabel und windgeschützt ist es in den 36 Gondeln und die Aussicht aus 50 Metern Höhe, sowohl auf die Kreidefelsenlandschaft von East Sussex als auch den Ärmelkanal, ist fantastisch. Sechs Personen und zwei Kinder passen in die komplett verglaste VIP-Gondel, die sich binnen zwöl Minuten um die eigene Achse dreht. Wer wortwörtlich im siebten Himmel schweben und dabei noch seinem Partner den Kopf verdrehen möchte, ist hier genau richtig.

Die VIP-Gondel für die Hochzeitszeremonie gibt es für vier Personen inklusive einer halben Flasche Champagner bereits ab 90 Euro.
http://www.brightonwheel.com

Hier bleiben nur die Gedanken warm

Am Rande der finnischen Stadt Kemi direkt am Bottnischen Meerbusen, liegt die strahlend weiße Schneeburg Snowcastle. Die Schneeburg wird jedes Jahr aufs Neue gebaut und eröffnet daher am 26. Januar 2013 wieder. Ganze drei Monate ist sie für Kälte unempfindliche Besucher geöffnet. Zur Schneeburg gehören ein Schneerestaurant, ein Schneehotel und eine Schneekapelle. Schneeliebhaber können sich auf frostige Art und Weise trauen lassen und ihren Bund fürs Leben quasi auf immer einfrieren. Abenteuerlustige Paare müssen schnell sein, denn die Schneekapelle führt Trauungen nur im Februar und März durch. Ein Hochzeitspaket mit Reservierung in der Snow Chapel, Musik, Kerzen und Ringen aus Eis gibt es bereits ab 350 Euro.
http://www.snowcastle.net/en/homepage/

Heiraten in einem UNESCO-Weltkulturerbe

Auf den Spuren des Piraten Henry Morgan können Verliebte in Panamá Viejo den Bund des Lebens eingehen. Eingebettet in die Romantik vergangener Piraten- und Abenteuergeschichten bietet das alte Panama zahlreiche Orte, die sich für eine außergewöhnliche Feier unter freiem Himmel eignen. Ein Cocktailempfang in den alten Klosterruinen der spanischen Kolonialstadt lässt die Atmosphäre längst vergangener Tage wieder lebendig werden. An der einstigen Plaza der Stadt lädt die alles überragende Kathedrale zu bunten Feierlichkeiten ein. Die erste europäische Stadt am Pazifik wurde im 16. Jahrhundert gegründet und 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe
ernannt. Neben dem berühmten Panama-Kanal hat Panama nicht nur Strand und Sonne zu bieten, sondern auch erhabene und geschichtsträchtige Fleckchen Erde, die dem Jawort etwas Geheimnisvolles und Abenteuerliches verleihen.

Weiterführende Informationen und Angebote für Hochzeiten in Panama Viejo erhalten Sie entweder über www.weddingsinpanama.com (Englisch) oder über den direkten Kontakt zur Panama Travel Group, die individuelle Hochzeitspakete zusammenstellen.

Ja, ich will… unter Wasser heiraten!

Seit 1996 findet jedes Jahr im Februar in der südthailändischen Provinz Trang das Unterwasserhochzeitsfestival statt. Paare aus Thailand und aller Welt geben sich hier das Blubber-Jawort. Vor der ungewöhnlichen Eheschließung findet eine traditionelle thailändische Hochzeitszeremonie statt. Dabei dürfen buddhistische Rituale, eine passende thailändische Tracht und das Begießen mit heiligem Wasser nicht fehlen. In voller Tauchmontur werden die Teilnehmer des einzigartigen Unterwasserhochzeitsevents nach der Zeremonie unter der Meeresoberfläche getraut. Wer würde nicht auch gerne ein herkömmliches Standesamt gegen eine farbenfrohe Unterwasserwelt mit einzigartigen Meerestieren als Trauzeugen tauschen wollen?

Ein Unterwasser Hochzeitspaket pro Paar inklusive Trauung unter Wasser, Tauchausrüstung, zwei Übernachtungen, Reisekosten vor Ort, Verpflegung, Tracht und Zertifikat gibt es für 735 Euro pro Paar. Das Hochzeitszertifikat ist ausschließlich ein Zertifikat über die Teilnahme am Unterwasserhochzeitsfestival und keine rechtsgültige Heiratsurkunde.
www.underwaterwedding.com

Trauen lässt man sich nicht irgendwo in Tibet…

Nicht ganz so abenteuerlich wie „Tim in Tibet“, jedoch nicht minder geheimnisvoll lässt sich im Resorthotel Banyan Tree Ringha der Bund für’s Leben schließen. Im Südwesten Chinas, inmitten grüner Hügel und nahezu unberührter Landschaft, liegt das Resort in der Provinz Yunnan. Entlang der schneebedeckten Gipfel des Himalayas spürt man hier den Geist des mystischen Shangri-La. Die sagenumwobene Kulisse bietet Gästen die Möglichkeit, den Bund fürs Leben in traditionell tibetischer Manier einzugehen. Am Fuße des heiligen Shudugang Sees kann sich das Hochzeitspaar in tibetische Tracht bei einer rituellen Teezeremonie vor einem buddhistischen Mönch das
Jawort geben.

Ein Hochzeitspaket des Banyan Tree Ringha ist ab 215 Euro pro Paar buchbar. Im Paket enthalten sind ein Kameramann und ein Fotograf, ein à la Carte Mittagsmenü, verschiedene tibetische Zeremonien und eine Dinnerparty am Abend. Die Eheschließung ist ausschließlich eine Zeremonie und in Deutschland nicht rechtsgültig. http://www.banyantree.com/en/ringha/

Heiraten auf Kölsch
Im idyllischen Schlosshotel Lerbach oder im barocken Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach/ Köln kann man wie Aschenputtel im berühmten Märchen der Gebrüder Grimm heiraten. Die umfassende Organisation der Trauung bis hin zur Umsetzung individueller Wünsche beim Hochzeitsfest können in die professionellen Hände der hauseigenen Hochzeitsplanerinnen gelegt werden. Für reine Gaumenfreuden sorgt auf Wunsch die Sterneküche von Joachim Wissler und Nils Henkel, so dass das Fest der Hochzeitsgesellschaft auch kulinarisch in Erinnerung bleiben wird. Sollte also der gläserne Schuh auf der Treppe verloren gehen, dann weil der Abend mit einem rauschenden Fest im Ballsaal des Schlosses endete.

Ein Hochzeitsarrangement im Schloss Bensberg gibt es bereits ab 135 Euro pro Person bei mindestens 20 Personen inklusive Sektempfang und drei Gänge Gala Menü. www.schlossbensberg.com, www.schlosshotel-lerbach.com

Allgemeine Informationen zum Thema Eheschließung im Ausland finden Sie http://www.berlin.de/standesamt1/partnerschaft/ehe_ausland.html.

KPRN network GmbH
Anna Dutt/Linda Becker
Hamburger Allee 45
D-60486 Frankfurt am Main
Fon: +49-(0)69 – 71 91 36 41/55
Fax: +49-(0)69 – 71 91 36 51
dutt.anna@kprn.de / linda.becker@kprn.de
http://www.kprn.de/