Wenige Männer bei KPRN? Stimmt, aber die geben alles!

Hut ab! Sagen wir vergleichsweise faulen Rest-KPRNler zu soviel Engagement! 3845 Freizeitradler legten letzten Dienstag 42, 70 oder 103 Kilometer bei einem Jedermann-Rennen in Frankfurt zurück. Mittendrin: unser Kollege Markus…

Bei strahlendem Sonnenschein fand vergangenen Dienstag, dem 1.Mai, das bekannte Radrennen “Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ statt.

Mit einer sensationellen Gesamtzeit von  genau 1:41:16,7 meisterte er die 70 Kilometerstrecke und landete auf dem 35. Platz im Gesamtklassement der Männer und war damit der Zwölfte seiner Altersklasse und der Dritte in seinem Jahrgang. Eins ist klar: solch eine Leistung setzt viel Ehrgeiz und Training voraus. Deshalb trainiert er nun schon seit sechs Jahren mit seinem Rennrad, ob in der Heimat oder im Urlaub auf Mallorca, Markus bleibt seinem Rad treu. Von der einstigen Überlegung mit etwas Radsport gegen die wohlbekannten unbeliebten Pfunde anzukämpfen entstand dann vor vier Jahren das Ziel einmal unter den ersten 50. zu sein. Doch das war’s noch nicht…

Das Ziel für nächstes Jahr: “Mindestens besser =)“! Und danach? “Mit 80 immer noch auf dem Rad!“

PS. Soviel zum Anti-Diät-Tag am Montag! We keep you posted!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *