Südafrika mit vollem Dampf voraus

Seit heute bringen fünf Intercity-Lokomotiven der Deutschen Bahn die Vielfalt der Regenbogennation auf Deutschlands Schienen. Die mit südafrikanischen Motiven großflächig beklebten Lokomotiven inklusive QR-Gewinnspiel-Code sind für ein gesamtes Jahr deutschlandweit unterwegs.

Frankfurt, 13. Juni 2012. Eine kolossale Elefantenherde, eine Pinguin-Kolonie in Simonstown, Giraffen beim Sonnenuntergang im Busch, die traumhafte Kulisse Kapstadts und der Tafelberg zieren die Lokomotiven, mit denen Bahnreisende für ein ganzes Jahr dem Reiseland Südafrika und seinen facettenreichen Erlebnissen in deutschen Bahnhöfen hautnah begegnen können. Die Gestaltung der Loks ist eine gemeinsame Aktion von South African Tourism mit dem Reiseveranstalter Dertour.

Die Züge werden von Juni 2012 bis Mai 2013 im Fernstreckennetz der Deutschen Bahn unterwegs sein und Halt in den zahlreichen Bahnhöfen des Landes machen. Über einen QR-Code auf den Lokomotiven können Reisende an einem Gewinnspielteilnehmen. Wer den Code einscannt, wird auf www.dein-suedafrika.de weitergeleitet und kann sich für das Gewinnspiel registrieren. Wer es nicht zum Bahnhof schafft, kann sich einfach und direkt über die Eingabe der URL und Beantwortung einer Gewinnspielfrage registrieren. Als Hauptpreis winken drei Reisen nach Südafrika mit Dertour und South African Airways. Zudem warten weitere tolle Direktgewinne auf alle Teilnehmer. Die neu gestaltete Webseite von South African Tourism ist dabei Dreh- und Angelpunkt der einjährigen Kampagne und informiert laufend über das Gewinnspiel sowie aktuelle Reiseangebote nach Südafrika.

„Die Aktion stellt eine tolle Möglichkeit für uns dar, das Reiseland Südafrika und seine bewegenden Panoramen mobil zu den Menschen hier in Deutschland zu bringen. Es passt wunderbar in unsere übergreifende Kampagne, bei der es sich rund um die unvergesslichen Begegnungen und Abenteuer im Land am Kap dreht“, sagt Theresa Bay-Müller, Deutschlanddirektorin von South African Tourism. Die Lok-Kampagne wird  über die Social Media Kanäle von South African Tourism sowie Print- und Radio- Kooperationen beworben.

„Wir freuen uns sehr, bei dieser ungewöhnlichen Aktion als Partner, an Bord sein zu können“, freut sich Petra Fraatz, Produktleiterin Afrika bei Dertour. „Mit den Lokomotiven erzeugen wir zusätzliche Aufmerksamkeit für unsere Südafrika- Reiseangebote, die wir flächendeckend im entsprechenden Bahn-Umfeld platzieren.“ Zusammen mit South African Tourism bewirbt Dertour im Verlaufe des Jahres konkrete Reiseangebote für das Land am Kap auf Plakaten und Anzeigen.

Kontakte zur Veröffentlichung:
Weitere deutschsprachige Informationen zu Südafrika sind erhältlich unter: www.dein-suedafrika.de sowie der kostenfreien Service-Nummer 0800 118 9 118. Aktuelle Reiseangebote deutscher Veranstalter unter www.dein-suedafrika.de/reiseangebote

Hintergrundinformation:
SOUTH AFRICAN TOURISM ist als Organisation verantwortlich für die internationale Vermarktung Südafrikas als präferierte Urlaubsdestination. Geleitet wird South African Tourism von Chief Executive Officer Herrn Thulani Nzima und Chief Operating Officer, Herrn Timothy Scholtz.

Presseinformationen zu Südafrika:
Pressetexte, Bilder, Video- und Audiomaterial unter www.dein-suedafrika.de/presse

Pressekontakt

KPRN network GmbH
Isabell Kendzia / Angela Zippelius
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 04 77 18 0
Fax: (030) 24 04 77 18 19
kendzia.isabell@kprn.de/zippelius.angela@kprn.de

South African Tourism
Friedensstraße 6
60311 Frankfurt
Tel. (069) 92 91 29 – 33
Fax (069) 28 09 50
silvia@southafrica.net