News Althoff Hotel & Gourmet Collection

Inhalt:

Althoffs Festival der Meisterköche 2012

  • 10 Jahre Althoffs Festival der Meisterköche
  • Festa Italiana – Dolce Vita unter den Linden
  • Wissler & Friends
  • Althoffs Festival der Meisterköche – ein Rückblick

10 Jahre Althoffs Festival der Meisterköche
Althoffs Festival der Meisterköche feiert zum Jubiläum am 26. August 2012 so viele Sterne wie noch nie im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach.
20 Spitzenköche mit insgesamt 36 Sternen im Guide Michelin, 231 Gault Millau-Punkten und 38 Feinschmecker F geben sich am 26. August zu Althoffs Festival der Meisterköche die Ehre: darunter sind neben dem im Mai von seinen Kollegen zum „Koch der Köche“ gewählten Hausherr Joachim Wissler, die Drei-Sterne-Köche Jonnie Boer (Restaurant De Librije, Zwolle) und Klaus Erfort (Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken). Kreative Gaumenfreuden bereiten zu dem die Zwei-Sterne-Küchenchefs Kevin Fehling, Dirk Luther, Dieter Koschina, Silvio Nickol, Gerhard Wieser, Heiko Nieder, Thomas Martin, Erik van Loo, Onno Kokmeijer sowie die Sterneköche Akira Oshima und Mark Jordan. Selbstverständlich sind die Meisterköche der Althoff Hotel & Gourmet Collection – Nils Henkel, Christian Jürgens, Bernhard Diers, Hans Sobotka und Thierry Thiercelin – wieder mit von der Partie.

Mit Jonnie Boer, Erik van Loo, Küchenchef des Parkheuvel Rotterdam, Onno Kokmeijer, Küchenchef des Ciel Bleu in Amsterdam und Akira Oshima, Küchenchef des Okura Hotels in Amsterdam, liegt in diesem Jahr der Fokus auf der niederländischen Küche. Meerestiere aus der Nordsee und dem Ijsselmeer, Bommeriger Speck und Opperdoezer ronde, eine regionale Kartoffelsorte, zählen zu den Zutaten dieser Spitzenköche. Akira Oshima verbindet die traditionelle japanische Kaiseki-Küche mit niederländischen saisonalen Zutaten wie Spargel und grünem Hering.

Das zehnte Festival der Meisterköche beginnt am Sonntag, den 26. August um 13.00 Uhr, mit einem Champagnerempfang in der Lobby des Schlosses. Von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr sind die Säle für den „Walking Lunch“ geöffnet, der alle Gäste auf eine kulinarische Reise durch das Schloss und den barocken Schlossinnenhof führt. Für die musikalische Begleitung orgt eine Live-Band. Der Eintritt zu Althoffs Festival der Meisterköche inklusive aller angebotenen Speisen und Getränke kostet 235 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.schlossbensberg.com.

Festa Italiana – Dolce Vita unter den Linden
Auftakt zu Althoffs Festival der Meisterköche am 25. August 2012 bei der Festa Italiana
im Grandhotel Schloss Bensberg

Zum Auftakt des 10. Althoff Festival der Meisterköche erwartet die Gäste mit der Festa Italiana am 25. August eine imaginäre Reise an die italienische Adria. Nach dem erfolgreichen Startschuss der Festa Italiana im letzten Jahr dürfen die Besucher unter den Linden des Barockschlosses italienisches Flair und Gastfreundschaft genießen. Damit sie richtig in das italienische Lebensgefühl eintauchen, können sich die Gäste beim Boccia-Turnier messen oder mit der Vespa über den eigens angelegten Parcours im Innenhof des Schlosses fahren. Marcus Graun und Walter Leufen, Chefköche der italienischen Restaurants Trattoria Enoteca, Grandhotel Schloss Bensberg und Il Barcaiolo, Seehotel Überfahrt der Althoff Hotel & Gourmet Collection sind begeisterte Italienkenner und Liebhaber der Cucina Casalinga. Sie bereiten an mobilen Küchenmodulen italienische Spezialitäten, frische Antipasti und hausgemachte Pasta zu. Dazu gibt es italienische Weine und Gelati aus einem traditionellen italienischen Eiswagen. Am Abend erfreuen sich die Gäste nach einem gemeinsamen Aperitif an einem italienischen Sechs-Gänge-Menü samt korrespondierender Weine und Kaffee. Die komplette Festa Italiana inklusive aller Speisen und Getränke sowie dem italienischen Abend kostet 195 Euro pro Person.

Mit Chef-Sommelier Mathieu Müller begeben sich Besucher ab 13.00 bis 15.30 Uhr auf eine Entdeckungsreise durch die Champagne. Die Champagner-Entdeckung ist inklusive kulinarischer Köstlichkeiten aus der Schlossküche für 95 Euro pro Person buchbar.

Wissler & Friends
Beim dritten Wissler & Friends im Grandhotel Schloss Bensberg am 25. August 2012 ist Jonnie Boer im Vendôme zu Gast.
Im Rahmen des Althoff Festival der Meisterköche kreieren die beiden Spitzenköche Jonnie Boer und Joachim Wissler beim exklusiven Wissler & Friends im Grandhotel Schloss Bensberg ein gemeinsames Menü. Jonnie Boer, Drei-Sterne Koch und Inhaber des niederländischen Drei-Sterne-Restaurants De Librije in Zwolle und Joachim Wissler sind seit zehn Jahren befreundet. Beiden ist es ein großes Anliegen einmal zusammen zu kochen, denn sowohl das Vendôme als auch das De Librije haben eine große Anzahl gemeinsamer Stammgäste. „Ich schätze Jonnie Boer als exzellenten, progressiven Koch, aber auch als erfolgreichen Unternehmer“, so Joachim Wissler.

Jonnie Boer und Joachim Wissler verbindet die Liebe zum Produkt, Detailgenauigkeit sowie die Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. Der Fokus der Küche des niederländischen Spitzenkochs liegt auf regionaler Küche. Von Fischern und Jägern aus der Region bezieht er frische Zutaten. Bekannt ist Jonnie Boer für Kreationen wie ein Dessert aus Hanfsaat und Esspapier oder seine fermentierten Gemüsesäfte.

Joachim Wissler bekennt sich zu klaren Aromen und auf das Wesentliche reduzierte Kompositionen. Er gilt als eine der prägenden Persönlichkeiten für den Trend der sogenannten „neuen deutschen Schule“, bei der vergessene regionale Produkte und Gerichte eine Renaissance erleben.

Zu Joachim Wissler:
Joachim Wissler ist 1963 geboren und auf einem Bauernhof auf der schwäbischen Alb groß geworden. Seine Ausbildung absolvierte er in der Traube Tonbach in Baiersbronn. Als Küchenchef im Schloss Reinhartshausen im Rheingau wurde er 1995 mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet. In das Gourmetrestaurant Vendôme im Grandhotel Schloss Bensberg wechselte Wissler 2000, wo er bereits nach einem Jahr den ersten, 2002 den zweiten und 2004 den dritten Stern erhielt. Das Vendôme hält seitdem drei Michelin-Sterne, 19,5 Gault-Millau-Punkte sowie 5 Feinschmecker „F“. Wissler belegte 2012 Platz 23 der „San Pellegrino World’s 50 Best Restaurants“. Das Vendôme gehört zu den besten deutschen Restaurants auf der Liste.

Zu Jonnie Boer:
Drei-Sterne Koch und Unternehmer Jonnie Boer, der mittlerweile über 100 Mitarbeiter beschäftigt, begann seine Karriere 1989 als Chefkoch des De Librije in der niederländischen Hansestadt Zwolle. 1992 übernahmen er und seine Frau das in der Bibliothek eines Dominikanerklosters aus dem 16. Jahrhundert untergebrachte Restaurant. Bereits 1993 erhielten sie den ersten Stern im Guide Michelin. 1999 erhielt De Librije dann den zweiten Michelin-Stern und 2004 den dritten Michelin-Stern als einziges Restaurant in den Niederlanden. Das Restaurant ist mit 19,5 Gault-Millau-Punkten bewertet und 2005 wurde Boer erstmals als Koch des Jahres ausgezeichnet. Seit 2010 belegt Boer in der Weltrangliste „San Pellegrino World’s 50 Best Restaurants“ Platz 33. Boer betreibt außerdem ein weiteres Restaurant, das Librije’s Zusje, das seit November 2011 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Außerdem besitzen Jonnie und Thérèse Boer noch das Librije’s Hotel, die Koch- und Weinschule Librije’s Atelier, das Catering- Unternehmen Food on Tour und den Delikatessenladen Librije’s Winkel.

Althoffs Festival der Meisterköche – ein Rückblick
Die Idee für das seit 2002 jährlich stattfindende Gourmetfestival im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach fand ihren Ursprung bei Dieter Müller, dem ehemaligen Küchenchef des Gourmetrestaurant Lerbach. Die erste Ausgabe der heute als „Althoffs Festival der Meisterköche“ etablierten Veranstaltung war ein Klassentreffen unter Freunden zum 30-jährigen Berufsjubiläum von Dieter Müller. „Ein absoluter Erfolg, der einfach eine größere Bühne brauchte“, so Andreas Schmitt, Vice President Operations der Althoff Hotel & Gourmet Collection und Hoteldirektor des Grandhotel Schloss Bensberg. Seither versammelt Thomas H. Althoff einmal im Jahr die Spitzenköche der Althoff Hotel & Gourmet Collection sowie nationale und internationale Gastköche im Grandhotel Schloss Bensberg. So war beispielsweise im Jahr 2009 René Redzepi (Restaurant Noma**, Kopenhagen, Dänemark) zu Gast, noch bevor er sich nun bereits im dritten Jahr als Nummer eins in der Weltrangliste „San Pellegrino World’s 50 best Restaurants“ durchsetzte. 2010 servierte der renommierte finnische Küchenchef Hans Välimäki (Restaurant Chez Dominique**, Helsinki, Finnland) seine nordischen Kreationen. Im letzten Jahr begeisterte der spanische Küchenchef Quique Dacosta (Quique Dacosta Restaurante**, Denia) die Feinschmecker. Andere Spitzenköche wie Sven Elverfeld, Juan Amador, Thomas Bühner, Klaus Erfort aber auch Norbert Niederkofler, Onno Kokmeijer sowie der in Tokio geborene Akira Oshima haben bereits mehrmals am Festival teilgenommen. Weitere Informationen zu Althoffs Festival der Meisterköche unter www.schlossbensberg.com.

Kulinarische Höhepunkte aus den vergangenen zehn Jahren

2005:
· Maria Santandera (Restaurant La Tenda Rossa, Florenz) :
Ravioli mit toskanischem Schwein

2006 :
· Jonnie Boer (Restaurant De Librije, Zwolle) :
Nordsee Langoustinen mit Wasabi, Gurke, Pandan und Karotten

2007:
· Jannis Brevet (Restaurant „Inter Scaldes“, Kruiningen) :
Zeeland-Austern, süß-sauer, Zwiebelsüppchen Perles pommes fruit und Albufeira-Creme an Mais und Trüffelsaftgelee lackierter geräucherter Aal und weichgekochtes Hühnerei mit Blumenkohl sowie Krustentiercremesuppe an Kaviar

2008:
· Onno Kokmeijer (Restaurant Ciel Bleu, Hotel Okura, Amsterdam)
Surf & Turf „Ciel Bleu Style“

2009:
· Norbert Niederkofler (Restaurant St. Hubertus, St. Kissian)
Buchweizenravioli mit Büffelricotta auf Fond von Bobby-Bohnen und Calamaretti-Spillo

2010:
· Hans Välimäki (Restaurant Chez Dominique, Helsinki)
Marinierter Wildlachs mit Gurke und Räucherlachs Rogen und „Vorschmack“ mit Rote-Bete- Mayonnaise

2011 :
· Quique Dacosta (Quique Dacosta Restaurante, Denia)
Cuba Libre von der Gänseleber

Die Althoff Hotel & Gourmet Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel & Gourmet Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt zwölf Michelin-Sternen, 22 Feinschmecker „F“ und 153,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.

Pressekontakt:

KPRN/Gourmet Network
Valerie von Oppeln / Linda Becker
vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de
becker.linda@kprn.de