Aerolíneas Argentinas tritt SkyTeam bei

Airline-Allianz um 40 Ziele in Südamerika erweitert

Frankfurt, 31. August 2012 – Ende August ist Aerolíneas Argentinas als erste südamerikanische Fluggesellschaft der globalen Airline-Allianz SkyTeam beigetreten und erweitert damit das Streckennetz der Allianz um 40 weitere Ziele. Die Kunden der staatlichen Airline profitieren fortan von mehr Zielen, einer höheren Flugfrequenz, einem erweiterten Vielfliegerprogramm und verbesserten Verbindungen weltweit.

Aerolíneas Argentinas bietet von ihrem Drehkreuz in Buenos Aires Flüge zu 52 Destinationen in 14 Ländern an, darunter ein umfangreiches Inlandsstreckennetz mit 35 Reisezielen innerhalb Argentiniens.

Durch den Beitritt können Aerolíneas-Argentinas-Kunden nunmehr auf allen von SkyTeam-Fluggesellschaften durchgeführten Flügen Meilen sammeln und einlösen und umgekehrt. Aerolíneas Argentinas wird bis Ende 2012 zudem SkyPriority einführen – die bevorzugten Flughafenservices von SkyTeam für Elite Plus, First und Business Class-Passagiere weltweit.

Der Beitritt als 18. SkyTeam-Mitglied ist für Aerolíneas Argentinas ein Meilenstein im Rahmen des langfristigen Optimierungsplans, der unter anderem die Flottenerneuerung und Rationalisierung des Streckennetzes, die Erweiterung der gesamten IT-Plattform, eine Verbesserung der Produktqualität und Optimierung des Vielfliegerprogramms vorsieht. “Der Beitritt zu SkyTeam ist ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung unserer Ziele und zeigt die Anerkennung unseres Engagements für den südamerikanischen Markt“, freut sich Mariano Recalde, Präsident und CEO von Aerolíneas Argentinas.

Über Aerolíneas Argentinas
Aerolíneas Argentinas ist die nationale argentinische Fluggesellschaft mit Sitz in Buenos Aires. Seit 1949 verbindet die Airline Destinationen in Argentinien und Südamerika mit der ganzen Welt. 2011 hat die Airline mehr als sechs Millionen Passagiere befördert. Die staatliche Fluggesellschaft bietet täglich ab Madrid eine komfortable Non-Stop Verbindung nach Buenos Aires an. Von Barcelona starten 2012 fünf wöchentliche Interkontinentalflüge, von Rom vier wöchentliche. Durch die Kooperation mit Lufthansa werden zu den Langstreckenflügen auch zahlreiche Zubringer von deutschen Flughäfen angeboten. Darüber hinaus wird über das Drehkreuz Buenos Aires vom neuen Terminal C am Flughafen Juan Ministro Pistarini auch die Destination Sydney erreicht. Die Flotte besteht derzeit aus 57 Maschinen mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards, davon elf Airbus A-340, 26 Boeing B-737 sowie 20 Embraer E-190. Mehr Informationen unter: www.aerolineas.com.ar.

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Felix Knothe
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel. +49 – (0) 69 – 71 91 36 – 68
Fax +49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: knothe.felix@kprn.de
www.kprn.de

Aerolíneas Argentinas S.A.
GSA Friends Touristik Marketing GmbH & Co KG
Diana Wesser
Töngesgasse 33
60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 – (0) 69 29 99 26 78
Fax +49 – (0) 69 29 99 26 72
E-Mail: aerolineas@arcor.de
www.aerolineas.com.ar