Ankunft des Dreamliners in Frankfurt am Main gefeiert

Ethiopian Airlines „Africa First“ getaufte B787 hat gestern erstmalig den internationalen Flughafen in Frankfurt am Main angeflogen. Während des Aufenthalts hat eine Delegation von rund 40 VIPs und Pressevertretern das neue Flaggschiff der Fluggesellschaft besichtigt

Frankfurt, 07. September 2012. Die erste Ethiopian Airlines Boeing 787 Dreamliner ist auf Tournee im Streckennetz der Fluggesellschaft. Gestern Nachmittag um 15:45 Uhr ist „Africa First“ am Internationalen Flughafen in Frankfurt am Main gelandet. Ab 18:00 Uhr stand das Flugzeug zu einer Besichtigung bereit. Eine Gelegenheit, die Fesseha Asghedom Tessema, Botschafter der Demokratischen Republik Äthiopien, Mark Schwab, Chief Executive Officer Star Alliance, und knapp 40 weitere Gäste nutzten, um einen Eindruck von Afrikas erstem Dreamliner zu bekommen.

„Wir sind sehr stolz, unseren Dreamliner heute auf dem Frankfurter Flughafen zu präsentieren und freuen uns sehr über das große Interesse“, sagte Henock Lemma Nigatu, Ethiopian Airlines Direktor für Deutschland und Zentraleuropa. Der Dreamliner sei ein Gewinn für die Airline, ihre Passagiere und die Umwelt. Das moderne Flugzeug verbrauche weniger Kerosin und biete mehr Komfort und damit ein angenehmeres Flugerlebnis.

Ab Mitte September fliegt „Africa First“ fest auf der Route von Addis Abeba nach Washington D.C. Bis Sommer 2013 erhält Ethiopian Airlines noch vier weitere Dreamliner. „Ich bin zuversichtlich, dass der Dreamliner ab nächsten Sommer dann auch dauerhaft nach Frankfurt kommt“, sagte Henock Lemma Nigatu.

Über Ethiopian Airlines
Ethiopian Airlines, eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, begann ihren ersten Liniendienst 1946 von Addis Abeba nach Kairo. Heute bedient die Fluggesellschaft 69 Destinationen rund um den Globus. Äthiopiens nationale Fluggesellschaft hat eine moderne Flotte und ist Mitglied der Star Alliance. Ethiopian Airlines ist die erste afrikanische Fluggesellschaft die den Boeing 787 Dreamliner einsetzt.. Ethiopian Airlines fliegt täglich nonstop per Nachtflug von Frankfurt zum Drehkreuz Addis Abeba und von dort weiter zu 43 Zielen auf dem afrikanischen Kontinent. In allen Preisen für Ethiopian Airlines Flüge ab Frankfurt ist ein Rail & FLy Ticket der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands inklusive.

www.ethiopianairlines.com

Buchungskontakt:
Aviareps AG
Kaiserstraße 77
60329 Frankfurt am Main
Tel. 0049 – (0)69 – 770 673 052
E-Mail: reservationsET.Germany@aviareps.com

Pressekontakt:
KPRN network
Ron Zippelius / Linda Becker
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 29/ -55
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: zippelius.ron@kprn.de / becker.linda@kprn.de
www.kprn.de