Klassische Oldtimer vor großer Kulisse

Bereits zum vierten Mal präsentierten sich bei der Schloss Bensberg Classics getreu dem Motto „Very important cars only“ elegante Fahrzeuge und wertvolle Einzelstücke mit einem zeitlosen Design. Dino 166 P/206 gewinnt den Preis der Jury beim Concours d’Elégance.

Köln, 10. September 2012. Bei strahlendem Sonnenschein kamen mehrere Tausend Besucher zur hochkarätigen Automobilschau Schloss Bensberg Classics vom 7. bis 9. September 2012. Der renommierte Oldtimer-Event vor der Barockkulisse des Grandhotel Schloss Bensberg der Althoff Hotel & Gourmet Collection glänzte mit zahlreichen automobilen Raritäten und Legenden. Auch für das nächste Jahr steht der Termin bereits fest: Vom 6. bis 8. September 2013 findet die 5. Schloss Bensberg Classics statt.

Die vom Grandhotel Schloss Bensberg organisierte Veranstaltung erfreute sich in diesem Jahr noch größerer Beliebtheit. „Ich bin stolz, dass wir Automobil-Liebhabern aus der ganzen Welt vor der attraktiven Kulisse des Grandhotel Schloss Bensberg eine so anspruchsvolle Auswahl an seltenen und kostbaren Fahrzeugen präsentieren können“, so Thomas H. Althoff, President der Althoff Hotel & Gourmet Collection.

Insgesamt traten über 90 Fahrzeuge der Baujahre 1926 bis 1979 auf einer Strecke von 190 Kilometern bei der Rallye Historique durch das Bergische Land an. Gesamtsieger beim Kampf um die Hundertstelsekunde und Präzision auf Millimeter wurden Matthias Kahle und Peter Göbel auf einem SKODA 130 RS von 1976. Als ältestes Teilnehmerfahrzeug ging der Bugatti Type 35 T von 1926 an den Start.

Bei der Rallye Historique waren auch wieder zahlreiche Prominente aus Film und Sport dabei: Jürgen Prochnow fuhr im Porsche 911 Carrera RS 2.7 von 1973, Erol Sander steuerte den Apal Buggy von 1973. Die Rennfahrerlegende Hans-Joachim Stuck kam mit einem Porsche 356 B Hardtop-Coupé von 1961 auf den fünften Platz. Der mehrfache Le-Mans-Sieger und zweifache Vizeweltmeister der Formel 1, Jacky Ickx, war in diesem Jahr im Ovali Käfer von 1956 durch das Bergische Land unterwegs. Stilecht trat der ehemalige Fußballtorjäger, Klaus Fischer, im Schalke-Bulli, einem T2 von 1977, an. Günter Netzer nahm nicht aktiv an der Rallye teil. Er bereicherte aber die Schloss Bensberg Classics als passionierter Autonarr und fachkundiger Gesprächspartner.

Beim Concours d’Elégance am Sonntag präsentierten sich 40 der wertvollsten, elegantesten und seltensten Automobile der Welt. Die hochkarätig besetze Jury unter dem Vorsitz von Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen, früherer Vorstandsvorsitzender von Bentley Motors und Präsident der Bugatti Automobiles S.A.S., kürte den Dino 166 P/206, ein Einzelstück aus dem Jahr 1965, zum Gesamtsieger. Die Zuschauer wählten den Mercedes-Benz 300 Sc Roadster zu ihrem Favoriten mit dem Titel „Best of Show by Public“. Insgesamt prämierte die Jury die Fahrzeuge in 17 Kategorien nach Originalität, Design und historischer Relevanz.

In diesem Jahr feierten außerdem zwei Sonderausstellungen auf dem Schlossgelände Premiere. Unter dem Motto „Porsche – die Rennerfolge der 60er Jahre“ präsentierte die Ausstellung fünf Rennikonen ihrer Zeit. Ehemalige Porsche-Werksrennfahrer, darunter Hans Herrmann, Kurt Ahrens und Herbert Linge, boten dem Publikum einen lebendigen Einblick  hinter die Kulissen des Motorsports in den 60er/ 70er Jahren. Bei der zweiten Sonderausstellung „Legendäre Rallyefahrzeuge“ stand ebenfalls der Rennsport im Fokus. Auch ohne Motorengeräusch sorgten die Rennwagen wie Opel Manta B 400 aus dem Jahr 1986 oder der Audi Sport quattro S 1 aus dem Jahr 1985 für Nervenkitzel.

Weitere Informationen und die kompletten Endwertungen der 4. Schloss Bensberg Classics finden Sie unter www.sbc2012.de und www.schlossbensberg.com.

Bilder stehen zum Download unter www.foto-sonntag.de (Benutzername und Kennwort vwsbc) und www.brauerfotos.de  (Login / Benutzername: Volkswagen, Passwort: Presse) bereit.

Bei der Schloss Bensberg Classics präsentieren sich seit 2009 exklusive klassische Automobile. Veranstaltungsort ist das Grandhotel Schloss Bensberg der Althoff Hotel & Gourmet Collection. Auf dem Programm der von der Volkswagen Group maßgeblich unterstützten und vom Grandhotel Schloss Bensberg organisierten Veranstaltungsreihe stehen die Rallye Historique sowie der FIVA-A Concours d’Elégance. Bereits mit der zweiten Auflage 2010 wurde der Concours d’Élegance für den „Louis Vuitton Classic Concours Award“ nominiert. Dieser Preis wird alljährlich an einen der „Best of Show“-Gewinner der berühmtesten Concours d’Élegance der Welt verliehen. Dazu gehören unter anderem renommierte Wettbewerbe wie „Villa d’Este“ / Comer See oder „Pebble Beach“/Kalifornien

Pressekontakt:
Valerie von Oppeln
Gourmet Network
Anna-Louisa-Karsch-Straße 9
10178 Berlin
Tel.: +49 30 2404 7718 -15
Fax: +49 30 2404 7718 -19
E-Mail: vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de
www.gourmetnetwork.de