Dreharbeiten mit Mario Adorf

Köln, 24. Oktober 2012 – Mario Adorf undHannelore Elsner stehenab 26. Oktober gemeinsam im Grandhotel Schloss Bensberg vor der Kamera. In dem Roadmovie DER LETZTE MENTSCH von Pierre Henry Salfati suchen zwei Generationen nach ihrem Platz in der Gesellschaft. Die deutsche Produktion kreist um die Themen Identität, Heimat und Zugehörigkeit.

Hoteldirektor Andreas Schmitt freut sich über das Staraufgebot und die Auswahl des Drehortes: „Unser Barockschloss mit seiner besonderen Atmosphäre bietet die perfekte Kulisse für das Aufeinandertreffen der beiden Protagonisten nach vielen Jahren. Wir freuen uns auf die charismatischen Darsteller Hannelore Elsner und Mario Adorf.“

DER LETZTE MENTSCH ist eine Hymne auf das Leben mit all seinen Facetten und der Hoffnung, am Ende nicht allein zu sein. Der Protagonist ist Marcus (Mario Adorf), ein Überlebender des Holocaust. Seine Überlebensstrategie ist das Vergessen. Er legt seinen jüdischen Namen ab und verleugnet ein halbes Leben lang seine Wurzeln. Auf einem jüdischen Friedhof holt ihn die Vergangenheit ein. Fortan hegt er den Wunsch, dort begraben zu werden. Er macht sich zusammen mit der Deutsch-Türkin Gül (Katharina Derr) auf, nach Beweisen für seine Identität in seinem Geburtsort in Ungarn zu suchen.

Bei einer Begegnung in einem Hotel – der Drehort ist das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg – trifft Marcus auf die alte Dame Ethel (Hannelore Elsner), die ihm ihr Zeitzeugnis verweigert.

Die Althoff Hotel & Gourmet Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel & Gourmet Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt elf Michelin-Sternen, 21,5 Feinschmecker „F“ und 153,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.

Pressekontakt
KPRN/Gourmet Network
Valerie von Oppeln
030-240 477 18 – 15
vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de