Ethiopian Airlines Dreamliner täglich ab Frankfurt

Frankfurt, 26. Oktober 2012. Ethiopian Airlines bedient die Route von Frankfurt nach Addis Abeba ab 28. Oktober 2012 mehrmals pro Woche mit einer Boeing 787. Ab 9. November kommt die B787 dann täglich auf der Strecke zum Einsatz. Ursprünglich sollte dies frühestens ab Sommer nächsten Jahres der Fall sein. Nachdem die Fluggesellschaft im September und Oktober ihre zweite und dritte B787 erhalten hat und die Lieferung des vierten von insgesamt zehn bestellten Flugzeugen dieses Typs bevorsteht, ist nun die Entscheidung gefallen, den Termin deutlich vorzuziehen. Frankfurt ist damit nach Washington D.C. die zweite Destination im internationalen Streckennetz der Fluggesellschaft, die von einer B787 angeflogen wird. „Ich freue mich, dass unsere Passagiere hier in Frankfurt bereits jetzt in den Genuss des Dreamliners kommen“, sagt Henock Lemma Nigatu, Ethiopian Airlines Direktor für Deutschland und Zentraleuropa. „Das Flugzeug bietet mit seinem Komfort und seiner modernen Technik ein noch angenehmeres Reisegefühl.“

Die großen Fenster des Dreamliners verbessern den Ausblick. Das nutzerfreundliche Innendesign, das neuartige Lichtkonzept, die Luftreinigungssysteme und die erhöhte Luftfeuchtigkeit in der Kabine sorgen für mehr Wohlbefinden im Innenraum. Die neuen Bordsysteme gleichen mittelstarke Turbulenzen aus und ermöglichen einen ruhigeren, gleichmäßigeren Flug. So kommen Reisende entspannter an Ihr Ziel.

Ethiopian Airlines hat zur Wartung ihrer Dreamliner einen Langzeitvertrag mit Lufthansa Technik abgeschlossen. Sie ist die zweite Fluggesellschaft neben Japan Airlines, die den technischen Support für ihren Dreamliner sowie die Q-400 und die Cargo MD 11 in Anspruch nimmt.

Über Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines, eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, begann ihren ersten Liniendienst 1946 von Addis Abeba nach Kairo. Heute bedient die Fluggesellschaft 69 Destinationen rund um den Globus. Äthiopiens nationale Fluggesellschaft hat eine moderne Flotte und ist Mitglied der Star Alliance. Ethiopian Airlines ist die erste afrikanische Fluggesellschaft die den Boeing 787 Dreamliner einsetzt.. Ethiopian Airlines fliegt täglich nonstop per Nachtflug von Frankfurt zum Drehkreuz Addis Abeba und von dort weiter zu 43 Zielen auf dem afrikanischen Kontinent. In allen Preisen für Ethiopian Airlines Flüge ab Frankfurt ist ein Rail & FLy Ticket der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands inklusive.

www.ethiopianairlines.com

Buchungskontakt:
Aviareps AG
Kaiserstraße 77
60329 Frankfurt am Main
Tel. 0049 – (0)69 – 770 673 052
E-Mail: reservationsET.Germany@aviareps.com

Pressekontakt:
KPRN network
Ron Zippelius / Linda Becker
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 29/ -55
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: zippelius.ron@kprn.de / becker.linda@kprn.de
www.kprn.de