Diners Club Magazin ehrt Christian Jürgens

Köln, 22. November 2012. Der Herausgeber des Diners Club Magazins, Dr. Hans Christian Meiser, würdigte Jürgens‘ Kochkunst in seiner Laudatio: „Regionales mischt er mit Internationalem, Bürgerliches mit Aristokratischem. Der See und das Umland geben ihm Inspiration und einen inneren Frieden, aus dem seine Kreativität erwächst. Und all das macht er mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht.“ Das Gourmetrestaurant Überfahrt ist für 2013 mit zwei Michelin-Sternen, 19 Gault Millau Punkten und fünf Feinschmecker „F“ ausgezeichnet.

Die neunte Gala anlässlich der Verleihung der Diners Club Magazin Awards fand am 19. November mit 250 geladenen Gästen in München statt. Die Auszeichnungen sind inzwischen zum begehrten Gütesiegel für Gastronomie, Tourismus und Lifestyle avanciert. Spitzenkoch Christian Jürgens setzte sich gegen neun Konkurrenten durch. Thomas H. Althoff, Geschäftsführer und Inhaber der Althoff Hotel & Gourmet Collection, freut sich sehr über die Ehrung seines Küchenchefs: „Dass Christian Jürgens sich erneut gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, zeigt einmal mehr seine Spitzenklasse.“ Weitere DCM Awards wurden in Kategorien wie „Schönstes Golfresort Europas“, „Kreuzfahrtschiff des Jahres“ sowie „Winzer des Jahres“ vergeben.

Die Vita von Christian Jürgens weist renommierte Stationen auf. Sein Talent und seine Begabung konnte er bei Feinkost Käfer, im Restaurant Tantris in München, in der Residenz Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau sowie bei Spitzenkoch Jörg Müller auf Sylt entfalten. Im Restaurant Aubergine bei Eckart Witzigmann holt sich Jürgens den finalen Schliff. Als Küchenchef des Restaurants Am Marstall wird ihm im Jahr 1998 der erste Michelin-Stern zuerkannt. Zwei Jahre später wählt das Magazin „Der Feinschmecker“ das Restaurant zum Restaurant des Jahres 2000. Als Chef de Cuisine übernimmt Christian Jürgens 2001 das Restaurant Kastell im Hotel Burg Wernberg. Als er im Jahre 2008 zum Gourmetrestaurant Überfahrt geht, zählt der Gourmetkoch bereits zur Kochelite Deutschlands. Der Gastronomieführer Gault Millau verleiht seiner Küche nach nur vier Monaten 18 Punkte. Der hochdekorierte Zwei-Sterne-Koch ist außerdem als Testimonial für das Genießerland Bayern tätig und gilt als Bayerns bester Koch.

Weitere Informationen unter www.seehotel-überfahrt.com

Die Althoff Hotel & Gourmet Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel & Gourmet Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt elf Michelin-Sternen, 21,5 Feinschmecker „F“ und 153,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.

Pressekontakt:
KPRN/Gourmet Network
Valerie von Oppeln
030-240 477 18 – 15
vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de