Henrik Muehle im Vorstand der Small Luxury Hotels

Köln, 11. Dezember 2012.  Henrik Muehle, Direktor des Londoner Althoff St. James’s Hotel and Club, wurde in den Vorstand der Small Luxury Hotels (SLH) aufgenommen. In seiner dreijährigen Amtszeit wird Muehle die strategische Entwicklung der Marke SLH mit verantworten und die Interessen der angeschlossenen Hotels in Europa, dem Nahen Osten und Afrika unterstützen. Small Luxury Hotels vereint aktuell rund 520 ausgewählte Hotels in mehr als 70 Ländern.
Paul Kerr, Geschäftsführer der Small Luxury Hotels of the World, freut sich über den Zugang: „Ich finde es wunderbar, dass Henrik Muehle in den Vorstand gewählt wurde. In meiner 21 Jahre währenden Tätigkeit habe ich viele Mitglieder kommen und gehen sehen. Ich bin sicher, dass Herr Muehle mit seinen reichhaltigen Erfahrungen mit SLH bei Country House und in London ein echter Gewinn sein wird.“
Thomas H. Althoff, Geschäftsführer und Inhaber der Althoff Hotel & Gourmet Collection, freut sich gleichermaßen über die Wahl von Henrik Muehle und sieht „eine Vertiefung der bereits bestehenden guten Zusammenarbeit der beiden Marken“.
Für Muehle ist der Mehrwert der Hotel-Vereinigung für Mitglieder und Gäste eindeutig: „Ich glaube fest daran, dass SLH nicht nur ein innovatives Marketing-Programm ist, sondern auch ein Zugehörigkeitsgefühl unter den Mitgliedern und Hoteliers schafft, das uns einen direkten Einfluss auf die Entwicklung und die Zukunft der Marke ermöglicht. Ich freue mich, die ambitionierten Pläne der SLH unterstützen zu dürfen.“
Muehle war für eine Reihe der renommiertesten Hotels in Großbritannien tätig, so im Tylney Hall in Hampshire und sieben Jahre lang im The Capital Hotel in Knightsbridge, bevor er im Jahre 2009 die Herausforderung als Hoteldirektor im Althoff St. James’s Hotel and Club annahm.

Weitere Informationen unter: www.stjameshotelandclub.com

Die Althoff Hotel & Gourmet Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel & Gourmet Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt elf Michelin-Sternen, 21,5 Feinschmecker „F“ und 153,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.

Pressekontakt:
KPRN/Gourmet Network
Valerie von Oppeln
030-240 477 18 – 15
vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de