Von Österreich nach Beirut

Thomas Figovc ist neuer Executive Chef
im Phoenicia Beirut

Berlin, 4. Dezember 2012 – Jetzt übernimmt ein Österreicher die Herrschaft über die Kochtöpfe im Luxushotel Phoenicia in Beirut. Thomas Figovc begann seine Karriere vor 20 Jahren als Commis de Cuisine in seinem Heimatland und kochte sich von dort rund um die Welt: Deutschland, Philippinen, Singapur und Indien, wo er die letzten vier Jahre als Executive Chef im Fünf-Sterne-Luxushotel Leela Kempinski Gurgaon arbeitete, standen auf seinem Reiseplan. All diese Einflüsse bringt er nun mit in die Küche der Grand Dame Phoenicia Beirut.

In enger Zusammenarbeit mit den Chefköchen der verschiedenen Restaurants im Phoenicia Hotel entwickelt Chef Figovc erfrischende Gerichte für den internationalen Gast, aber auch für die Restaurantbesucher aus Beirut selbst. Der Österreicher ist bekannt für seine internationalen und modernen Rezeptinterpretationen, die er nun mit der traditionellen Küche des Libanons vereint.

Die Liebe zum Kochen entdeckte Figovc mit 16 Jahren, Inspiriert vom Kochstil seiner Mutter, einer ausgezeichneten Köchin begann er seine Karriere als Koch. An Beirut reizt ihn vor allem die Energie der Stadt und seiner Bewohner. Kurz nach seinem Arbeitsbeginn im Phoenicia Beirut stand die Bewirtung einer 500 Mann starken Hochzeitsfeier bevor, eine echte Herausforderung. „Das war wie auf der New York Fashion Week“, erklärt Figovc lachend. „Die Gäste, das Hotel, das Essen, alles auf einem Weltklasse Niveau – danach weiß man, wie diese Stadt tickt.“

Während seiner Karriere begleitete Figovc diverse hochkarätige Veranstaltungen, wie die Organisation der ASEAN Konferenz in Manila für über 500 Delegierte. Auch in diversen deutschen TV Kochshows war er bereits zu Gast. Zu der langen Liste seiner Gäste reihen sich auch VIPs wie Präsident Jacques Chirac, die frühere philippinische First Lady Imelda Marco, der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder und der amerikanische Regisseur und Filmproduzent Steven Spielberg ein.

Das 1961 eröffnete Phoenicia Beirut ist eine Legende der libanesischen Hotellerie und liegt direkt an der Promenade zum Mittelmeer, nicht weit vom geschäftigen Stadtzentrum und der Uferpromenade entfernt. Hier trifft libanesische Gastfreundschaft auf phönizische Geschichte! Das Traditionshotel, das regelmäßig auch Stars und Sternchen beherbergt, wurde erst kürzlich einer umfassenden Renovierung unterzogen und strahlt seit kurzem in neuem Glanz.

Gäste können aus insgesamt sechs verschiedenen Restaurants wählen, darunter das exquisite Fine Dining Restaurant „Eau de Vie“ im elften Stock des Hotels mit beeindruckender Aussicht über die Stadt Beirut. Das Restaurant WOK W.O.K hingegen bietet pan-asiatische Köstlichkeiten während das Restaurant Mosaic eine reichhaltige Buffet-Auswahl orientalischer und internationaler Speisen offeriert. Freunde der italienischen Küche kommen im Caffe Mondo auf Ihre Kosten. Neben einem Außenpool mit beeindruckender Außenterrasse, sorgt der Spa-Bereich des Hotels für ausgiebige Entspannung. Zum 50-jährigen Jubiläum hat das Hotel erst kürzlich ein eigenes Buch unter dem Titel „Le Phoenicia, un hôtel dans l’Histoire“ auf den Markt gebracht, welches auf 429 Seiten über die Geschichte der Stadt und des Hotels informiert und unter Anderem über amazon.com erhältlich ist. Weitere Informationen unter www.phoeniciabeirut.com

Pressekontakt

KPRN network GmbH
Rebecka Hoch
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin

Tel.: (030) 24 04 77 18 – 17
Fax: (030) 24 04 77 18 – 19
E-Mail: hoch.rebecka@kprn.de
www.kprn.de