Auf der Transsib durch die zwei Jahreszeiten

Berlin, 28. Januar 2013 – In Sibirien gibt es – so sagt man – eigentlich nur zwei Jahreszeiten: einen langen, kalten, zehnmonatigen Winter und einen kurzen, heißen Sommer. Beide Jahreszeiten kann man auf der Sonderzugreise „Zarengold“ mit Lernidee, dem erfahrensten Transsib-Veranstalter Europas, in ganz unterschiedlichen Facetten
entdecken.
Ein wahres Winterspektakel wird all jenen geboten, die Sibirien im Februar oder Dezember bereisen möchten. In den an Transsib-Linienzüge angehängten Schlafwagenabteilen des Zarengold-Sonderzuges, die bestens beheizt die frostige Kälte vor die Zugfenster verbannen, geht es durch die weiße, unendlich scheinende Landschaft Russlands. Höhepunkte auf dieser Reise, die von Moskau nach Ulaan Baatar oder sogar bis nach Peking führt, sind unter anderem die Fahrt mit einer echten Pferde-Troika, der Winterbasar in der ostsibirischen Hauptstadt Irkutsk und eine Motorschlittenfahrt durch die Taiga. Ganz außergewöhnlich ist die Gelegenheit, auf dieser Tour in der wunderschönen Winterlandschaft eine Nacht in einem Nomadencamp in der Mongolei zu verbringen. Dank diversen Spezialitäten-Essen und der einen oder anderen Wodka-Probe wird einem spätestens an Bord wieder ganz warm. Kurzweilig präsentierte Hintergrundinformationen gibt es bei den täglichen Vorträgen über Land und Leute, Geschichte und Kultur.
Wer lieber grüne Landschaften als weiße betrachtet und eine Schiffstour einer Schlittenfahrt vorzieht, der ist auf der klassischen Sonderzugreise „Zarengold“ in den Sommermonaten zwischen Mai und September bestens aufgehoben. Die 16-tägige Hauptreise verläuft entweder von Peking nach Moskau – mit dem Vorteil, dass der Langstreckenflug gleich zu Beginn der Reise absolviert wird – oder in umgekehrter Richtung. Von der Verbotenen Stadt in Peking geht es über die Große Mauer bis in die Wüste Gobi. Von dort führt die Reise weiter zu mongolischen Nomadensiedlungen in atemberaubend schönen Landschaften und über Irkutsk, Nowosibirsk und Jekaterinburg bis zum Roten Platz in Moskau. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Bahnfahrt auf der Panorama-Trasse direkt am Naturwunder Baikalsee. Kulinarisch  spannt sich der Reisebogen von der Peking-Ente über das Baikal-Picknick bis hin zur Zarentafel. Und jeden Abend, bevor man entspannt und bewegt zu träumen beginnt, kann man vom Zugfenster aus den unendlich scheinenden Sonnenuntergang der Sommermonate beobachten.
Beide Reisevarianten, ob im Sommer oder Winter, sind jeweils in verschiedenen Abteil-Kategorien buchbar. Im Sommer stehen gleich sechs Kategorien zur Auswahl – darunter die beliebte „Nostalgie-Komfort“ und „Bolschoi Platinum“ für besonders anspruchsvolle Gäste. Zur Hauptreise zwischen Peking und Moskau, die ab 3.790 € buchbar ist, bietet Lernidee Erlebnisreisen zahlreiche Vorreisen und Anschlussprogramme, die jeder Zarengold-Reise eine ganz persönliche Note verleihen.
Weitere Informationen, Termine und Preise unter www.lernidee.de.

Über Lernidee Erlebnisreisen
Lernidee Erlebnisreisen bietet außergewöhnliche Reisen in überraschende Zielgebiete. Über 100 Bahnreisen, Schiffsreisen und Erlebnisreisen richten sich an Menschen, die unbekannte Regionen entdecken oder klassische Destinationen von einer neuen Seite kennenlernen möchten. Die Erfolgsgeschichte von Lernidee Erlebnisreisen beginnt 1986, als Firmengründer Hans Engberding einen viel beachteten Russischkurs auf der Transsibirischen Eisenbahn veranstaltet. Das Portfolio von Lernidee Erlebnisreisen: Bei den Reisen der Kollektion großer und außergewöhnlicher Bahnreisen können die Gäste auf besonders komfortable Art ferne Länder, beeindruckende Regionen und die berühmtesten Bahnstrecken der Welt entdecken, darunter die Transsibirische Eisenbahn im Zarengold-Sonderzug, die legendäre Seidenstraße, Safaris auf Schienen in Afrika, Transkontinentaldurchquerungen in Nordamerika oder die berühmten Bahnstrecken des europäischen Kontinents. Die zahlreichen Schiffsreisen auf allen Kontinenten führen auf exotischen Gewässern zu bedeutenden Wundern der Welt. Während die Gäste auf stilvollen Schiffen landschaftliche und kulturelle Attraktionen ansteuern, genießen sie herrliche Aussichten, den Komfort ihrer Kabinen und den erstklassigen Service an Bord. Neben Kreuzfahrten auf Schienen und Schiffen bietet der Veranstalter spannende Erlebnisreisen weltweit. Das Spektrum reicht hierbei von faszinierenden Städtereisen über umfassende Rundreisen bis hin zu atemberaubenden Expeditionen ins Tierreich – individuell oder in kleinen Gruppen.

Pressekontakt
KPRN network GmbH
Hauptstadtbüro Berlin
Anke Jobs
Senior Account Manager
Anna-Louisa-Karsch Straße 9
10178 Berlin
Tel.: +49 (30) – 240 477 18 12
Fax: +49 (30) – 240 477 18 19
E-Mail: jobs.anke@kprn.de
www.kprn.de

Lernidee Erlebnisreisen-Kontakt
Felix Willeke
Marketing-Leiter/
Stellv. Geschäftsführer
Eisenacher Straße 11
10777 Berlin
Tel: +49 (30) – 786 000 28
Zentrale: +49 (30) – 786 000 0
Fax: +49 (30) – 786 55 96
E-Mail: F.Willeke@lernidee.de
www.lernidee.de / www.lernidee.com