Erstes Centara Hotel in Zentralvietnam

Sightseeing oder Strand? Das ist hier nicht die Frage!

Frankfurt, 29. Januar 2013 – Centara Hotels & Resorts übernimmt den Managementvertrag des Sandy Beach Non Nuoc Da Nang und wird dieses nach aufwendigen Renovierungsarbeiten im Sommer 2013 unter dem Namen Centara Sandy Beach Resort Da Nang wieder eröffnen. Das Vier-Sterne-Hotel mit 118 Zimmern richtet sich an preis-/leistungs-orientierte Urlauber, die gerne Strandurlaub mit Sightseeing verbinden. „Mit der Übernahme des Hauses setzen wir unsere Expansionsstrategie konsequent fort. Wir freuen uns, dieses wunderschöne Resort in unser Portfolio aufzunehmen und unseren Gästen die Möglichkeit zu geben, Einblicke in die Tradition und Historie des Landes mit einem anspruchsvollen Resort-Urlaub zu kombinieren“, so Chris Baily, Senior Vice President Sales and Marketing.

Das neue Resort befindet sich etwa 20 Minuten vom Flughafen Da Nang entfernt und liegt in einer 17 Hektar großen Gartenanlage direkt am Sandstrand von Non Nouc. Zur Auswahl stehen 61 Zimmer sowie 52 Bungalows und fünf Villen von bis 70 qm² Größe. Wellness-Liebhaber kommen bei einer traditionellen Thai-Massage im hotelketteneigenen Spa auf Ihre Kosten. Des Weiteren verfügt das Hotel über einen Kids Club inklusive Kinderpool und bietet die Betreuung für Kinder ab vier Jahren bis in das Teenager-Alter an. Es besteht eine Kooperation mit Golfplätzen, die sich unweit des Resorts befinden. Zwei Restaurants und zwei Bars sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Neben dem Fitnesscenter verfügt das Hotel auch über ein Wassersportzentrum, zwei Swimmingpools, Tennisplätze, Beachvolleyball und Beachfußball.

Das Resort ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge innerhalb des geschichtsträchtigen Zentralvietnams. Die UNESCO-Weltkulturerbestätten mit den weltberühmten Kaisergräbern liegen nur 80 Kilometer entfernt. Kostenfreie Shuttlebusse bietet das Hotel in die Innenstadt von Da Nang und nach Hoi An an. Hier können Besucher neben unzähligen Lampignons und Seidenprodukten auch die japanische Brücke Chua Can, das ebenfalls ein UNESCO Weltkulturerbe ist, bewundern.

Mit der Eröffnung des Hauses bietet Centara neben dem Vier-Sterne-Resort Chen Sea Resort & Spa ein zweites Hotel in Vietnam an. Das bereits bestehende Hotel der Marke „Centara Boutique Collection”  liegt auf der Ferieninsel Phu Quoc und verfügt über 36 Villen in direkter Strandlage im Westen der Insel.

Über Centara Hotels & Resorts

Centara Hotels & Resorts ist seit 1983 Jahren die führende Hotelgruppe in Thailand und damit das Kerngeschäft der Central Group of Companies. Die 1980 Hotelgruppe wird bis Ende 2017 insgesamt 100 Hotels in Thailand, Vietnam, Sri Lanka, auf den Malediven und Mauritius sowie den Philippinen und in Indonesien unterhalten. Centara Hotels & Resorts besteht aus vier Untermarken: Die fünf Sterne Marke „Grand“ steht für Luxus und Komfort, „Centara Hotels & Resorts“ stehen für die vier Sterne Produkte der Hotelgruppe während die „Centara  Boutique Collection“ für anspruchsvolle Gäste, die in ihrem Urlaub Privatsphäre in stillvollem Ambiente favorisiert. Das drei Sterne Produkt der Hotelgruppe nennt sich „Centra Hotels & Resorts“.

Bildmaterial können Sie kostenlos unter www.centarahotelsresorts.com/Photography herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.chr.co.th.

Pressekontakt:

KPRN network GmbH
Sonja Oestreicher / Juliane Menze
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 71 91 36 36 / 30
Fax: (069) 71 91 36 51
E-Mail: oestreicher.sonja@kprn.de / menze.juliane@kprn.de
www.kprn.de