Event-Ausblick 2013

Potsdamer Platz – the Platz to be…

  • wo im Februar der rote Berlinale-Teppich ausgerollt wird
  • der im März auf der weltweit größten Tourismusmesse ITB für seine Qualitäten wirbt
  • der im April einlädt sein Innerstes zu erkunden: das VEZ
  • der Erwachsene im Frühling mit dem European Poker Turnier zum Spielen lockt
  • wo man sich auf einem einachsigen, umweltfreundlichen Gefährt fortbewegen kann
  • wo die Kunst der Daimler Contemporary ganzjährig am Wegesrande liegt
  • der den Sommer ins Herz der Hauptstadt holt
  • wo Kinder im September einen ganzen Tag lang gefeiert werden und feiern können
  • wo die Goldene Henne zum vierten Mal auf neue Besitzer wartet
  •  der sich mit der zehnten Winterwelt in Berlins größtes Wintersportzentrum verwandelt
  • der im Dezember Weihnachtsfeeling nach Berlin-Mitte holt

Vom 7. bis 17. Februar wird der rote Teppich zur Berlinale 2013 ausgerollt
Fast 16.000 Fachbesucher aus 130 Ländern und 3.838 Journalisten aus 86 Ländern hatten sich im Jahre 2012 für die berühmte Berlinale akkreditiert, für dieses Jahr werden noch mehr Cineasten erwartet. Das umfangreiche Festival-Programm zählt fast 1.000 Filmvorführungen. Leinwandgrößen und Nachwuchskünstler bevölkern die Veranstaltungsorte des Festivals am Potsdamer Platz. Herzstück und Treffpunkt der internationalen Kinoszene sind unter anderem der Berlinale Palast oder das CinemaxX-Kino im Quartier. Neben dem Kartenverkauf über die Ticket-Counter unter anderem in den Potsdamer Platz Arkaden und angeschlossenen Vorverkaufsstellen gibt es auch einen Online-Kartenverkauf über die Berlinale-Website.
Weitere Infos unter www.berlinale.de

Das Quartier Potsdamer Platz mit eigenem Stand auf der ITB 2013
Vom 6. bis 10. März 2013 wird das Quartier Potsdamer Platz auf der ITB, der weltgrößten internationalen Fachmesse der Tourismuswirtschaft, am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg in Halle 12 / Stand 101 mit einem Partnerstand vertreten sein. Hier können sich die Fachbesucher und das Publikum über Aktivitäten und Event-Highlights rund um den „Platz to be“ informieren. Damit trägt das Quartier Potsdamer Platz dem Interesse aus aller Welt an der Hauptstadtregion Rechnung und präsentiert sich den internationalen Gästen als attraktive Destination im Herzen der Hauptstadt. Die Nachfrage nach Berlin-Reisen ist auch in 2013 ungebrochen und die Sympathie für die Metropole nimmt stetig zu.
Weitere Infos unter www.itb-berlin.de

Der Bauch vom Potsdamer Platz: Das Ver- und Entsorgungszentrum lädt zum Tag der Logistik ein
Die Logistik macht’s möglich: Um die Vielfalt der Aufgaben in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich darzustellen, öffnen am Tag der Logistik am 18. April zum sechsten Mal Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ihre Türen für Besichtigungen. Die Logistik ist Wegbereiter der Globalisierung und ein wachsender Markt, in dem heute 2,8 Millionen
Menschen in Deutschland beschäftigt sind. Das unterirdische Ver- und Entsorgungszentrum (VEZ) am Potsdamer Platz punktet mit Nachhaltigkeit, modernster Logistik sowie Verkehrsleittechnik auf einer Gesamtfläche von 4.500 m². Unterhalb des Platzes werden täglich etwa 200 Kunden mit rund 160 LKWs beliefert und jährlich mehr als 3.500 Tonnen Abfälle umweltgerecht entsorgt. Das VEZ erhielt 1999 den Kienbaum-Förderpreis für zukunftsorientierte Dienstleistungen und gilt bis heute als Vorbild für moderne Infrastrukturlösungen in Deutschland.
Am 18. April finden in Kooperation mit ALBA um 10, 13 und 15 Uhr Führungen statt. Treffpunkt ist vor dem Bluemax-Theater am Marlene-Dietrich-Platz 4.
Anmeldungen für Interessierte an: Klaus-Dieter.Krueger@ALBA.Info
Anmeldung für Presse: Sarah.Dederichs@ppmg.eu
Weitere Infos unter www.tag-der-Logistik.de

Die European Poker Tour gastiert vom 17. bis 27. April 2013 in Berlin
Die größte Live-Pokertour Europas startet in die nächste Saison. Der neue Terminplan ist vollgepackt mit Events in den schönsten Städten Europas. Ort der wichtigsten Pokerrunden ist zum vierten Mal die Spielbank Berlin im Quartier Potsdamer Platz. In der neunten Saison sorgt die European Poker Tour in Berlin erneut für großes Aufsehen: Allein im Hauptturnier nehmen fast 1.000 Spieler aus 45 Nationen teil und machen das Event in Berlin zum größten Profi-
Pokerturnier Deutschlands.
Weitere Infos unter www.spielbank-berlin.de

Segway-Saison von April bis Oktober
Eine besondere und vollkommen CO2-freie Art, Berlin zu entdecken, bietet die yoove Mobility eTours GmbH mit ihren einachsigen Hightech-Rollern. Die Segway-Elektroroller erinnern an römische Streitwagen und sind trendige Großstadt-Begleiter aller Elektromobilitäts-Fans, die nachhaltiges Fahrvergnügen erleben möchten. Die Fahrer müssen im Besitz eines Führerscheins für Mofa, Moped, Motorrad oder Auto sein. Zu jeder Ausleihe gehören eine Einweisung durch geschultes Fachpersonal und ein Helm selbstverständlich dazu. Für Sicherheit und Fahrspaß während der Tour sorgt ein modernes Audiosystem. Die Segways sind mit Empfängern und Lautsprechern ausgestattet und vermitteln dem Fahrer während der Fahrt sämtliche Informationen zu den Berlin-Highlights sowie Fahrhinweise des Tour-Guides in bester Qualität. Von April bis Oktober starten und enden die geführten Segway-Touren am Potsdamer Platz.
Von Montag bis Samstag und an verkaufsoffenen Sonntagen beginnen die Touren von 10 bis 21 Uhr an der Kundeninfo der Potsdamer Platz Arkaden.
Weitere Infos unter www.yoove.com

Führungen zu den Open-Air-Skulpturen der Sammlung Daimler Contemporary
Die Werke von Keith Haring, Frank Stella, François Morellet, Nam June Paik, Robert Rauschenberg, Mark di Suvero, Auke de Vries und Jean Tinguely warten nicht nur bei schönem Wetter auf Publikum. Die Arbeiten der acht internationalen Künstler befassen sich mit dem Verhältnis von Kunst und städtischem Raum und wurden speziell für die Open-Air-Sammlung am Potsdamer Platz ausgewählt. Nicht jede der Skulpturen offenbart sich unmittelbar. So sind Robert Rauschenbergs „Ridings Bikes“ (1998) am Fontaneplatz erst auf den zweiten Blick als eigenständiges Kunstwerk zu erkennen, denn sie sind beinahe vollständig mit der Architektur des Potsdamer Platzes auf quadratischem Wassergrund verschmolzen. Ähnlich verhält es sich in luftiger Höhe mit der Auke de Vries-Skulptur „Gelandet“ (2002) auf dem Dach des Gebäudes Eichhornstraße 3. Der Skulpturenrundgang lässt sich sehr gut mit dem Besuch der Ausstellung in dem nur wenige Schritte entfernten Haus Huth verbinden. Der öffentlichen Führung „Kunst und Architektur am Potsdamer Platz“ kann man sich jeden ersten Samstag im Monat um 17 Uhr anschließen.
Weitere Infos unter www.sammlung.daimler.com/contemporary

Sommerwelt am Potsdamer Platz: Urlaubsfeeling im Herzen der Hauptstadt
Strandfeeling mitten in der Millionenmetropole bietet die Sommerwelt im Quartier Potsdamer Platz, die von Mai bis Mitte September täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet ist. Unmittelbar am Piano-See, neben dem Musical-Theater gelegen, ist das Sommer-Sonnen-Deck der „Platz to be“ für Entspannungssuchende. Hier stehen Liegestühle, Strandkörbe und Teakholz-Sitzgruppen bereit und auch für leibliches Wohl ist mit leckeren Snacks und köstlichen Cocktail-Kreationen
gesorgt. Mit der Sommerwelt hat das Quartier Potsdamer Platz in der Hauptstadt einen Trend etabliert, der Berlin immer mehr zur „Metropole der Strandbars“ macht.
Weitere Infos unter www.sommerwelt.eu

Berlins größtes Kinderfest am Potsdamer Platz
Das Weltkindertagsfest am 22. September 2013 in Berlin ist mit über 100.000 Besuchern das größte Kinderfest Deutschlands. Kleine und große Berlinerinnen und Berliner und alle Gäste der Hauptstadt sind an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr eingeladen, beim großen Kinder- und Familienfest dabei zu sein. Mehr als 100 Initiativen und Vereine werden sich beteiligen und unentgeltlich Spiel- und Bastelaktionen für Kinder und Familien anbieten. Ein vielfältiges Bühnenprogramm sorgt für ausgelassene Stimmung auf der überdimensionalen Spielwiese Potsdamer Platz.
Weitere Infos unter www.weltkindertagsfest.de

Theater am Potsdamer Platz: Goldene Henne 2013
Seit 1985 wird der Publikumspreis Goldene Henne von der Zeitschrift SUPERillu, dem Mitteldeutschen Rundfunk und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), vergeben. 2013 wird die vielbeachtete Preisverleihung am 25. September zum vierten Mal im Theater am Potsdamer Platz stattfinden. Internationale und nationale Stars aus Rock, Pop und Klassik sowie rund 2.000 Gäste werden bei der Verleihung dabei sein. Der Vorverkauf beginnt im Frühjahr. Die Verleihung der Goldenen Henne wird live vom MDR und rbb-Fernsehen übertragen.
Weitere Infos unter www.goldene-henne.de und www.superillu.de

Zum zehnten Mal: schönstes Wintervergnügen der Hauptstadt am „Platz to be“
Alle Jahre wieder verwandelt sich der Potsdamer Platz im Herzen der Metropole in eine weiße Winterwelt und öffnet vom 2. November 2013 bis zum 4. Januar seine Pforten. Ab 14 Uhr heißt es dann am Eröffnungstag zum zehnten Mal auf dem Potsdamer Platz: Es darf gerodelt, Schlittschuh gelaufen, Eisstock geschossen und köstlich gespeist werden. Abendlicher
Höhepunkt ist das traditionelle Feuerwerk am Eröffnungstag. Zum diesjährigen Jubiläum der Winterwelt sorgt das Quartier Potsdamer Platz für zusätzliche Highlights und Überraschungen. Mit über 2,7 Millionen Besuchern jährlich gehört der Berliner Mix aus Sport, Spaß und zünftigen Leckerbissen am „Platz to be“ zu den beliebtesten und  vielseitigsten Wintervergnügen der Hauptstadt. Der traditionelle Weihnachtsmarkt verführt vom 24 November bis 26. Dezember mit vielen abwechslungsreichen Ständen und Erlebnissen.
Weitere Infos unter www.winterwelt-berlin.de

Traditioneller Weihnachtsmarkt im Quartier Potsdamer Platz
Wenn die ehrwürdigen Linden in der Alten Potsdamer Straße mit leuchtenden Eissternen und Zapfen festlich erstrahlen und es am Marlene-Dietrich-Platz rund um den farbenprächtigen Weihnachtsbaum verführerisch nach heißem Glühwein, gebrannten Mandeln und anderen Leckereien duftet, dann ist es wieder so weit: der traditionelle Winterwelt-Weihnachtsmarkt im Quartier Potsdamer Platz ist eröffnet. Vom 24. November bis zum 26. Dezember 2013 bieten zahlreiche, liebevoll geschmückte Stände ein vielfältiges Angebot für alle großen und kleinen Besucher. Neben den abwechslungsreichen Gaumenfreuden und allerhand Weihnachtsdekoration gibt es auf dem dazugehörigen  Handwerkermarkt auch traditionelle Handwerkskunst zu bewundern. Hier können Besucher Holzschnitzern, Töpfern oder Korbflechtern über die Schulter sehen und dabei zuschauen, wie einige der schönen Weihnachtsgeschenke entstehen. Urige Almhütten laden mit österreichischen Spezialitäten zum Einkehren und Verweilen ein. Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 10 bis 22 Uhr und am 24. Dezember bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei.
Weitere Infos unter www.winterwelt-berlin.de

Pressekontakt
Kerstin Winkel
KPRN network GmbH
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Tel.: +49(0)30-24047718-14
Fax: +49(0)30-24047718-19
Mail:
www.potsdamerplatz.de
www.facebook.com/potsdamerplatz.de

Kontakt PPMG
Sarah Dederichs
PPMG Potsdamer Platz Management GmbH
Linkstraße 2
10785 Berlin
Tel.: +49(0)30-688 315-231
Fax: +49(0)30-688 315-499
E-Mail: sarah.dederichs@ppmg.eu