Südafrikas ITB Stand wird zum Atelier

Frankfurt/Berlin, 26. Februar 2013. Wenn sie nicht gerade den für die Ndebele typischen bunten Schmuck wie Ketten, Armbänder und Ohrringe fertigt, bemalt Thembi Nkabinde Häuser mit den traditionell farbenfrohen und geometrischen Formen ihres Volksstam­mes. Auf der ITB wird ihr künstlerisches Talent für Besucher jetzt greifbar, wenn Thembi am Stand von South African Tourism eine zwei Mal drei Meter große Leinwand mit dem unverwechselbaren Design der Ndebele bemalt. Mit ein bisschen Glück können Besucher im Rahmen eines Gewinnspiels am Stand ein kleines Stück ihres Werkes gewinnen. Der Stand von South African Tourism befindet sich in Halle 20, Nummer 138.

Thembi, die in dem kleinen Ort KwaNdebele in der Provinz Mpumalanga aufgewachsen ist, hat wie die meisten Frauen der Ndebele, ihr Handwerk als sehr junges Mädchen gelernt. „Meine Mutter brachte uns bei wie wir Perlen verarbeiten und Wände bemalen. Dies ist Teil unserer Kultur und ich habe es schon immer mit voller Leidenschaft getan,“ sagt sie.

Die südafrikanischen Ndebele sind für ihr künstlerisches Talent bis über die Grenzen Südafrikas hinaus bekannt. Es sind die Frauen, die diese Kultur pflegen und aufrechterhalten. Seit mehreren hundert Jahren fertigen sie ihren farbenfrohen Schmuck von Hand und gestalten Häuser mit den traditionellen, geometrischen Formen. Zum Bemalen von Ställen, Toren, Stufen, Wänden und Dächern verwenden sie einzig ihre Hände. Die verschiedenen Designs reflektieren das Interesse und die Vorlieben der Künstlerinnen.

„Wir sind so stolz, mit Thembi einen Teil unserer großen kulturellen Vielfalt nach Berlin zu bringen. Wir möchten Besuchern zeigen, wie einfach und bereichernd es ist, mit den Menschen Südafrikas, ihrer Kunst und ihrer Kultur vor Ort in Kontakt zu kommen. Wir wollen jeden Südafrika-Reisenden anregen, sich auf unser traumhaftes Land mit all seinen Sinnen einzulassen und somit seinen ultimativen Herzklopfmoment zu erleben“, sagt Theresa Bay-Müller, Deutschland Direktorin von South African Tourism.

Kontakte zur Veröffentlichung:
Weitere deutschsprachige Informationen zu Südafrika sind erhältlich unter:
www.dein-suedafrika.de sowie der kostenfreien Service-Nummer 0800 118 9 118.
Aktuelle Reiseangebote deutscher Veranstalter unter www.dein-suedafrika.de/reiseangebote

Hintergrundinformation:
SOUTH AFRICAN TOURISM ist als Organisation verantwortlich für die internationale Vermark­tung Südafrikas als präferierte Urlaubsdestination. Geleitet wird South African Tourism von Chief Executive Officer Herrn Thulani Nzima und Chief Operating Officer, Herrn Timothy Scholtz.

Presseinformationen zu Südafrika:
Pressetexte, Bilder, Video- und Audiomaterial unter www.dein-suedafrika.de/presse

Pressekontakt:
South African Tourism
Silvia Braun
Friedensstraße 6
60311 Frankfurt
Tel. (069) 92 91 29 – 33
Fax. (069) 28 09 50
silvia@southafrica.net

KPRN network GmbH
Isabell Kendzia / Angela Zippelius
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 04 77 18 0
Fax: (030) 24 04 77 18 19
kendzia.isabell@kprn.de
zippelius.angela@kprn.de