„Und was machen wir heute?“

Kapstadt / Berlin,  14. Februar 2013. „Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder, “
so Dante Alighieri (1265-1321). Wenn man dem italienischen Dichter Glauben schenken darf, dann kommt ein Urlaub im Steenberg Hotel in Constantia dem Paradies sehr nah. Von der Terrasse des Luxus-Hotels kann man den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre beobachten oder sich bei einem Spaziergang durch die weiten Gartenanlagen an den Blumen und Pflanzen des kleinsten und artenreichsten Florenreichs der Welt erfreuen. Auch mit Kinderaugen betrachtet, bietet der Aufenthalt im Steenberg Hotel reichlich Abwechslung und Spaß.

Schon bei der Ankunft wird den kleinen Gästen mit einer blauen oder rosafarbenen Geschenkbox ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert. Auf dem Zimmer gibt es kindgerechte Bettwäsche und die Räumlichkeiten der Hotelanlage sind kinderfreundlich ausgestattet. Der große Swimmingpool lädt zum Plantschen ein und bietet neben Abkühlung dank zahlreichem Wasserspielzeug kurzweiligen Zeitvertreib.

Außerhalb des kühlen Nass finden Kinder in einer großen Truhe Spielzeug, Brettspiele sowie Bastelsachen und auf den großzügigen Rasenflächen kann Krocket oder Boule gespielt werden.  Mit einem kostenlosen Kindermountainbike lassen sich die Weinberge erkunden und auf geführten Wanderungen wird die Flora und Fauna der Umgebung erklärt – insbesondere die Vogelwelt, die man von einer speziellen Aussichtsplattform beobachten kann. Zum Abschluss des Tages steht eine große Auswahl an Kinder-DVD’s zur Verfügung.

Neben den zahlreichen „klassischen“ Sehenswürdigkeiten der Kap-Halbinsel, wie dem Tafelberg oder der Victoria & Alfred Waterfront, gibt es unzählige Ausflugsziele, die insbesondere Kindern Spaß bereiten. Tierisch geht es im „World of Birds“ in Hout Bay, dem größten Vogelpark Afrikas,  am Strand von Boulders Beach in Simon’s Town beim Schwimmen mit Pinguinen oder auf dem Higgeldy Piggeldy Farmyard der Imhoff Farm in Kommetjie zu. Auch ein Bootsausflug zu den Robbenfelsen ist eine Freude für Groß und Klein!

Neben Schwimmen und Burgen bauen an den Stränden der Kaphalbinsel kann man in Gary’s Surf School in Fish Hoek das Sandboarden erlernen oder am Strand von Muizenberg die Drachen in der Luft beobachten. Im Oktober findet hier auch jährlich das Kite Festival statt. In Muizenberg befindet sich außerdem das „Planet Kids“, mit einem großen Indoor Activity Center und einem abenteuerlichen Außenspielplatz.

Jeden Samstag von 9 bis 13 Uhr bietet Kapstadts beliebtester Freiluftmarkt, der Porter Estate Market, mit zahlreichen Aktivitäten für Kinder Abwechslung für die ganze Familie und anschließend lohnt sich eine Zugfahrt mit der Atlantic Rail von Kapstadt via Kalk Bay nach Simon’s Town.

Das Steenberg Hotel bietet zwei Familienzimmer für jeweils zwei Erwachsene mit zwei Kindern bis zwölf Jahre. Neben einer eigenen Terrasse und einem großem Badezimmer bieten die Zimmer entweder ein Schlafraum und eine Lounge mit Schlafcouch oder zwei Schlafzimmer. Großfamilien können außerdem zwischen April und September das Steenberg Manor House, ein Nationaldenkmal im schönsten kapholländischen Stil, exklusiv für bis zu zehn Personen inklusive Frühstück und einem privaten Drei-Gang-Dinner von Chef Garth Almazan buchen.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.steenberghotel.com

Über das Steenberg Hotel
Das mehrfach ausgezeichnete Fünf-Sterne-Hotel Steenberg befindet sich auf dem ältesten Landgut der südafrikanischen Kap-Region. Nur zwanzig Minuten von der pulsierenden Strandmetropole Kapstadt entfernt liegt das historische Boutique-Hotel mit seinen 24 Zimmern und Suiten eingebettet in das grüne Tal von Constantia am Fuße der Steenberg Mountains. Das denkmalgeschützte Landgut aus dem 17. Jahrhundert wurde liebevoll restauriert und bietet Gästen neben einem Spa der renommierten Gingko Spa & Wellness Group zwei hervorragende Restaurants und einen 18-Loch-Golfplatz.

Pressekontakt:
KPRN / Gourmet network
Anke Jobs
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Tel.: +49 (30) 24 04 77 18 12
Fax: +49 (30) 24 04 77 18 19
Mobil. +49 (0) 172 – 650 39 81
E-Mail: jobs.anke@gourmetnetwork.de
www.gourmetnetwork.de
www.kprn.de