24-Stunden Tauchevent im Angsana Ihuru Maldives

März 2013:   Am 25. April 2013 überträgt das Maledivenresort Angsana Ihuru ein 24-Stunden Tauchevent live im Internet – zum Jubiläum des Schiffswracks Rannamaari, das seit 14 Jahren vor der Malediveninsel auf Grund liegt. Ab 10 Uhr morgens finden innerhalb von 24 Stunden zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang insgesamt sechs Tauchgänge statt, die einen Eindruck über einen regulären „Tagesablauf“ der Unterwasserwelt vermitteln sollen. Mit dem Tauchevent soll ein Zeichen gesetzt werden zur Erhaltung des Korallenbestandes und des sensiblen maritimen Lebensraums des Malediven-Archipels.

Das ehemalige Baggerschiff Rannamaari sollte 1999 eigentlich vor der Insel Ihuru als künstliches Riff verankert werden. Das Schiff sank jedoch ein paar Tage vor der Verankerung auf mysteriöse Weise und liegt seitdem vor Ihuru auf Grund. Für Tausende Meeresbewohner wurde das Schiffswrack seitdem zum neuen Zuhause in 28 Metern Tiefe unter dem Meeresspiegel.

Für das Tauchevent am 25. April werden spezielle Unterwasserkameras um das Wrack herum positioniert, die Livebilder auf die Insel und ins World Wide Web übertragen – zu sehen als Livestream auf www.angsana.com und auf You Tube.

 

Taucher können sich beim Rannamaari Wrack auf die Begegnung mit einer Vielzahl illustrer Meeresbewohner freuen. Das reich mit Plankton bewachsene Wrack dient den Bewohnern der Unterwasserwelt als Nahrungsquelle und bietet Schutz vor starken Meeresströmungen und  natürlichen Feinden. Das klare Wasser erlaubt eine Sicht von bis zu 50 Metern und so erwartet Taucher ein einmaliges Schauspiel: Riesenmuränen, Skorpionsfische, Stachelrochen, Seefledermäuse und Ammenhaie, die im planktonreichen Wasser mit Sandbänken, Grotten und leuchtenden Korallen ein neues Zuhause gefunden haben, kreuzen den Weg. Das Riff fällt stufenweise vor der Küste ab, so dass Taucher leichten Zugang zu den wunderschönen Korallenformationen haben, die sich direkt in Strandnähe befinden.

Als Alternative für alle, die lieber nur schnorcheln oder die ersten Tauchversuche wagen möchten, bietet Angsana Ihuru SNUBA Diving an. SNUBA Diving verbindet die Leichtigkeit des Schnorchelns mit der längeren Tauchdauer des Gerätetauchens. Der Taucher atmet aus einem Atemregler, trägt aber keine Flasche auf dem Rücken, sondern die Luft wird über einen längeren Schlauch von der Oberfläche zugeführt. Die Tauchtiefe deshalb auf sechs Meter begrenzt. Kinder von vier bis sechs Jahren können ebenfalls mit ihren Eltern gemeinsam das SNUBA Diving ausprobieren.

Die Preise pro Übernachtung in einer Beachfront Villa starten im Reisezeitraum bei 685 US Dollar (für zwei Personen inklusive Frühstück). Die Tauchgänge zum Event kosten jeweils 83 US Dollar (pro Tauchgang) und können direkt im Angsana Ihuru gebucht werden. 5% der Einnahmen fließen direkt in den „Green Imperative Fund“ der Banyan Tree Gruppe, die mit dem Geld weltweit Nachhaltigkeitsprojekte unterstützt.

Weitere Informationen auf www.facebook.com/ihurufunna

Anfragen und Reservierungen unter +66 7632 4101 oder online unter www.angsana.com.

Angsana Hotels and Resorts
Angsana ist die Hotelmarke für moderne Reisende, die stylische Locations und eine authentische Umgebung schätzen. Angsana Hotels verkörpern zeitgenössischen Chic und garantieren entspannende und inspirierende Erlebnisse — sowohl für Geschäfts- als auch für Freizeitreisende. Jedes Haus der Angsana Gruppe reflektiert auf einzigartige Weise den „Spirit“ seiner Umgebung, kombiniert mit individuellen Einflüssen des traditionellen Asiens. Als Schwestermarke der Banyan Tree Gruppe betreibt Angsana ingsesamt 10 Hotels und Resorts, über 40 Spas und 40 Angsana Galleries.

Pressekontakt

KPRN network München GmbH
Simone Roemheld
Holzstraße 28
80469 München
Telefon: 089 — 24 21 88 58 — 1
roemheld.simone@kprn.de