Neuer Thai Airways Präsident erstmals auf der ITB

Frankfurt, 4. März 2013 – Der im September 2012 zum neuen Präsidenten von Thai Airways International ernannte Dr. Sorajak Kasemsuvan besucht am 7. und 8. März 2013 erstmals die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin. Neben einer Feier zur Streckeneinführung des Thai Airways A380 von Frankfurt nach Bangkok im vergangenen November ist dies sein zweiter offizieller Besuch als Thai Airways Präsident in Deutschland. Der ausgewiesene Medienfachmann, der zuvor den Vorsitz der staatlichen thailändischen Medienanstalt MCOT geführt hat, freut sich auf persönliche Gespräche mit den verschiedenen Geschäftspartnern von Thai Airways International und den anwesenden Medienvertretern: „Deutschland ist einer unserer wichtigsten Märkte. Nach der Einführung der A380 auf der Strecke Bangkok Frankfurt in 2012 freuen wir uns dieses Jahr auf das nächste bedeutende Ereignis. Im November feiern wir das vierzigjährige Bestehen unserer Flugverbindung nach Frankfurt.“

Danuj Bunnag, Thai Airways Executive Vice President for Commercial und Nond Kalinta, Thai Airways Direktor für Europa, Afrika, Zentralasien und den Mittleren Osten, sind auch auf der ITB vor Ort. Sie stehen ebenfalls als Ansprechpartner für diese und weitere Themen wie den Ausbau und die Modernisierung der Flotte durch neue Flugzeuge der Typen Airbus A380 oder Boeing 777-300ER zur Verfügung. Darüber hinaus steht der Ausbau des Streckennetzes auch im Hinblick auf die Thai Airways Tochtergesellschaft ThaiSmile im Fokus. Diese verbindet ab 31. März 2013 attraktive Ziele wie Mandalay (Myanmar) oder Bandar Seri Begawan (Brunei) mit dem globalen Streckennetz von Thai Airways. Ebenfalls ab 31. März, gibt es neue Verbindungen von Phuket nach Delhi und Mumbai sowie nach Kuala Lumpur, die unter anderem Reisende aus Deutschland ansprechen sollen, die eine Asienrundreise planen. Ausführliche Informationen erhalten Messebesucher auch am ITB-Stand von Thai Airways, Halle 26B/206.

Thai Airways International
Das Star Alliance Gründungsmitglied Thai Airways International, das 2010 50-jähriges Jubiläum feierte, bietet insgesamt 19 wöchentliche Nonstop-Flüge ab Deutschland nach Bangkok an. Ab Frankfurt fliegt die Airline zwölfmal pro Woche, ab München täglich zur Hauptstadt Thailands. Ihr Streckennetz umfasst neben Bangkok zehn weitere innerthailändische Ziele und insgesamt mehr als 70 Destinationen in 35 Ländern auf fünf Kontinenten, darunter alle zentralen Ziele im Asien-Pazifik-Raum.

Thai Airways International
Zeil 127, 60313 Frankfurt
Reservierung:
Tel.: 069 / 92 87 44 44
Fax: 069 / 92 87 42 22
E-Mail: fra@thai-airways.de
Bayerstraße 83, 80335 München
Reservierung:
Tel.: 089 / 24 20 70 10
Fax: 089 / 24 20 70 70
E-Mail: muc@thai-airways.de
Internet: www.thaiair.de
www.thaiairways.com

Pressekontakt
Ron Zippelius
KPRN network GmbH
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt
Tel.: 069/71 91 36 29
Fax: 069/71 91 36 51
E-Mail: zippelius.ron@kprn.de
Internet: www.kprn.de