Trauben, Cueca und Rodeo: Winzer und Cowboys feiern die Weinernte in Chile

Frankfurt am Main/Santiago, 11.04.2013 – Während sich auf der Nordhalbkugel die Frühlingsgefühle verbreiten, geht auf der Südhalbkugel der Sommer zu Ende. Von Mitte März bis Mitte Juni zelebrieren die Chilenen ausgiebig ihren Herbst: In den Weinregionen rund um Santiago beginnt die Zeit der Weinernte mit den „Fiestas de la Vendimia“ (Weinlesefeste).

Diese Volksfeste sind eine gute Gelegenheit für Kultur- und Gourmetliebhaber, chilenische Traditionen mitzuerleben: In den Weinhochburgen wie Santa Cruz, Casablanca und dem Maipo-Tal können Besucher in dieser Zeit typische chilenische Weinsorten wie den Cabernet Sauvignon oder den Carménère verkosten. Zahlreiche Straßenstände verströmen den Duft der klassischen chilenischen Küche: Cazuela (Eintopf mit Fleisch, Kartoffeln, Kürbis), Asado (gegrilltes Fleisch), Tamales (gefüllte Maistaschen), Empanadas (gebackene Teigtaschen)  und vieles mehr.

Besonders beliebt neben der Ausstellung von Kunsthandwerk, Darbietungen von Musik und dem Nationaltanz Cueca ist das traditionelle Keltern mit dem Fuß während der Weinfeste. Hierbei heißt es: Schuhe aus und ab in den Korb voller Trauben! Tanz- und Schönheitswettbewerbe sowie die Krönung einer Weinkönigin sind weitere Höhepunkte dieser Feste.

Der Auftakt der Saison begann mit dem „Colchagua-Weinfest“ in Santa Cruz. Weitere Feste stehen in der Region O’Higgins, rund 50 Kilometer südlich von der Hauptstadt Santiago auf dem Programm: Am 13. und 14. April laden die Orte Peralillo und Zúñiga zu ihren Weinfesten ein. Am vierten Mai wird die “Vendimia Pichidegua” in Molino de Santa Amelia im Almahue-Tal gefeiert.

Der Herbst ist auch die Zeit der Rodeos. Das Rodeo ist in Chile die beliebteste Sportart nach dem Fußball: Auch im Rahmen der Weinfeste bändigen die chilenischen Cowboys, die Huasos, mit ihren wilden chilenischen Criollo-Pferden den Stier. Beim Ritt durch die Arena geht es für die Huasos um Ruhm und Ehre: Die besten Reiter werden gekürt und auf den Volksfesten gefeiert. Das chilenische Criollo-Pferd ist bekannt für seine Agilität und Gewandtheit in den traditionellen Rodeo-Events.

Weitere Informationen zu Chile finden Sie auf www.chile.travel.

Weitere Informationen zu den Weinfesten unter:
www.portalperalillo.cl
www.pichidegua.cl
www.municipalidadsantacruz.cl

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Felix Knothe/ Tina Willich
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt
Tel. 069 71 91 36 -68/-74
E-Mail: knothe.felix@kprn.de/ willich.tina@kprn.de
www.kprn.de