Immer mehr Touristen erkunden Europas grünste Stadt mit dem Drahtesel

Frankfurt, 17. Juni 2013 – Am 11. Juni 2013 begrüßte die Stadt Wien rund 1.200 Teilnehmer zur größten internationalen Radverkehr-Konferenz. Die viertägige „Velo-City“ Veranstaltung stand unter dem Motto „The Sound of Cycling – Urban Cycling Cultures“ und präsentierte die neuesten Entwicklungen im Sektor Radverkehr.

Der Veranstaltungsort Wien wurde mit Bedacht gewählt, denn Österreichs Hauptstadt ist eine ausgesprochene Fahrradstadt. Nicht nur das 1.200 Kilometer lange Netz an städtischen Radwegen lässt immer mehr Personen auf das Rad umsteigen. Wien ist auch die europäische Hauptstadt mit dem größten Anteil an Grünflächen! Neben den Wienern tauschen besonders Touristen immer öfters den Reisebus gegen den Drahtesel aus: Auf geführten Fahrradtouren zu den Sehenswürdigkeiten, auf einer Rad-Rundreise zu den Denkmälern der Komponisten und Dichter entlang der Ringstraße oder auf eigene Faust ist man schneller als zu Fuß und trotzdem hautnah an der Stadt. Besucher finden zahlreiche günstige Leihstationen für Fahrräder.

Abgerundet wurde die Konferenz von einem bunten Rahmenprogramm: Eine Radarena am Rathausplatz, eine Gratis-Bike-Wash-Anlage, eine Fahrrad-Fashion-Show, eine Radparade und ein Bike-Film-Festival im Sigmund-Freud-Park sorgten für gute Stimmung bei sommerlichen Temperaturen. Das Österreichische Museum für angewandte Kunst (MAK) zeigt zudem seit dem 14. Juni die Ausstellung „Tour du Monde. Fahrradgeschichten“.

Informationen unter http://b2b.wien.info/de/presse/wien-presse-info/2013/03/de/velo-city-2013 und http://b2b.wien.info/media/files-b2b/artikel-db-sport-wohlfuehlen-de.doc

Pressekontakt KPRN network GmbH

Tanja Piepenburg
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (69) 71 91 36 28, Fax: +49 (69) 71 91 36 51
Email: piepenburg.tanja@kprn.de
www.kprn.de

Pressekontakt WienTourismus

Mag.(FH) Nikolaus Gräser | Medienmanagement
WienTourismus, Obere Augartenstraße. 40, 1020 Wien
Tel: +43 1 21114-365, Fax: +43 1 2168492
Email: nikolaus.graeser@wien.info
www.wien.info