Auf High Heels durch Namibia

Namibia ist Schauplatz der neuen RTL-Show „Wild Girls – auf High Heels durch Afrika“

Frankfurt am Main, 09. Juli 2013. Am Mittwoch, dem  10. Juli 2013 um 21:15 Uhr ist es soweit: Namibia wird als Gastland für die neue RTL-Show „Wild Girls – auf High Heels durch Afrika“ über die deutschen Bildschirme flimmern.

Während sich zwölf Stars und Sternchen aus der TV- und Musikbranche diversen Prüfungen in den Weiten Namibias unterziehen müssen, dürfen die Zuschauer mitfiebern und nebenbei an einem vom Namibia Tourism Board, South African Airways und Neckermann Reisen zur Verfügung gestellten Gewinnspiel teilnehmen. Die 10-tägige Reise führt die glücklichen Gewinner zu den Höhepunkten Namibias: besucht werden die roten Dünen von Sossusvlei, das Küstenstädtchen Swakopmund am Atlantik und natürlich der berühmte Etosha-Nationalpark.

Zu den  Kandidaten der Show gehören unter anderen Senna Guemmour, ehemalige Sängerin der Popband Monrose, Fiona Erdmann und Sarah Knappik, beide bekannt aus dem „Dschungelcamp“ und „Germany’s next Topmodel“.

„Das Spannende wird sein, wie sich die Damen in einer für sie absolut ungewöhnlichen Umgebung behaupten müssen. Dazu kommen natürlich verschiedene Aufgaben, die wirklich schweißtreibend sein werden. Fiese Prüfungen wird es sicherlich auch geben“, verrät „Wüstencamp“-Moderator, Spielleiter und Schiedsrichter Andreas Jancke im RTL-Interview.

„Wir sehen mit der Auswahl von Namibia als Schauplatz der Sendung eine großartige Chance, das Land einem Millionenpublikum und insbesondere einer jungen Zielgruppe über acht Wochen näher zu bringen“, so Maureen Posthuma, Area Manager Europe. „Durch die Einbindung eines Gewinnspiels, das in jeder Sendung zweimal eingespielt wird,  möchten wir Namibia als ideales Reiseland zeigen. Neben kultureller Vielfalt steht es insbesondere für den Luxus der Weite, also der unberührten Natur und Tierwelt. Jeder, der Erholung von seinem stressigen Alltag sucht, findet in Namibia sehr schnell zur Entspanntheit zurück. Wenn wir es schaffen, nur einen Bruchteil der RTL-Zuschauer für Namibia zu begeistern, ist das bereits ein großer Erfolg.“

Kontakt Namibia Tourism Board:
Maureen Posthuma
Schillerstr. 42-44
60313 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 133736-0
Fax +49 69 133736-15
info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

Pressekontakt KPRN network:
Katharina Schlangenotto / Anke Pfeffer
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 719136-39 / -40
Fax +49 69 719136-51
schlangenotto.katharina@kprn.de / pfeffer.anke@kprn.de
www.kprn.de