Daniel Pardo López neuer Staatssekretär für Tourismus in Chile

Frankfurt am Main/Santiago, 17.07.2013 – Seit Juli hat Chile mit Daniel Pardo López einen neuen Staatssekretär für Tourismus. Der ehemalige Direktor des nationalen Tourismusbüros Servicio Nacional de Turismo (Sernatur) wird Nachfolger von Jacqueline Plass, die das Amt aus persönlichen Gründen nach drei Jahren verlässt.

„Es ist immer bedauerlich, wenn eine so wichtige und von uns geschätzte Mitstreiterin ihr Amt verlässt. Daniel hat mein vollstes Vertrauen, dass er die für unser Land so wichtige Arbeit der Tourismusentwicklung ausgezeichnet fortführen wird“, bekräftigt der chilenische Wirtschaftsminister Félix De Vicente, dem das Staatsekretariat für Tourismus (Subsecretaría de Turismo) untersteht.

Der dreißigjährige Pardo López wird wichtige Gesetzesinitiativen seiner Vorgängerin Plass fortsetzen. Dazu gehören untern anderem ein Gesetz zur Förderung des Kreuzschifffahrt-Tourismus. Außerdem soll die positive Entwicklung der Touristenankünfte weiter vorangetrieben werden. 2012 wurde mit dreieinhalb Millionen internationalen Touristen – 400.700 davon aus Europa – in Chile das höchste Wachstum in Südamerika erzielt. Deutschland ist mit 72.830 Touristen – 9,3 Prozent mehr als in 2011 – der wichtigste Quellmarkt in Europa. Auch der Inlandstourismus ist mit über acht Millionen chilenischen Reisenden auf einem guten Niveau.

Der neue Staatssekretär für Tourismus kann auf eine erfolgreiche Laufbahn zurückblicken. Als Wirtschaftsingenieur mit einem Master of Finance war er zunächst 2011 und zeitweise auch im Jahr 2012 Leiter des Staatsekretariats für Tourismus, wo er aktiv am Aufbau der damals neuen Institution sowie an der Entwicklung der ersten nationalen Tourismusstrategie von Chile mitgewirkt hat.

Die Institution des Staatsekretariats für Tourismus wurde Anfang 2011 offiziell gegründet und untersteht dem Wirtschaftsministerium. Grund für die Schaffung dieser Institution war die zunehmende Relevanz des Wirtschaftszweiges Tourismus für Chile und wachsende Besucherzahlen.

Weitere Informationen zu Chile finden Sie auf www.chile.travel.

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Felix Knothe/ Tina Willich
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt
Tel. 069 71 91 36 -68/-74
E-Mail: knothe.felix@kprn.de/ willich.tina@kprn.de
www.kprn.de