Olymp der Spitzenköche vor den Toren Kölns

Am 25. August 2013 treffen sich internationale und nationale Spitzen-köche beim Althoffs Festival der Meisterköche im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg. Erstmalig dabei ist der Berliner Sternekoch Tim Raue.

Köln, 11. Juli 2013. Das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg öffnet am 25. August 2013 zum elften Mal seine Türen für einen kulinarischen Event der Extraklasse: Zum Althoffs Festival der Meisterköche kommen 16 Spitzenköche aus vier Nationen mit insgesamt 27 Sternen im Guide Michelin, 229,5 Gault-Millau-Punkten und 36,5 Feinschmecker „F“ zusammen. Sie bereiten ihre Gerichte direkt vor den Augen der Gäste an mobilen Kochstationen zu.

„Althoffs Festival der Meisterköche ist auch ein Anlass die besonderen Leistungen der Küchenchefs unserer Althoff Hotel Collection zu würdigen. So hat es das Restaurant Vendôme in der gastronomischen  Weltrangliste ‚World’s 50 Best Restaurants‘ als erstes Restaurant in Deutschland unter die zehn besten geschafft und Christian Jürgens ist vom Gault Millau zum ‚Koch des Jahres 2013‘ gekürt worden“, betont Thomas H. Althoff.

Mit von der Partie sind in diesem Jahr erstmalig die Sterneköche Tim Raue (**Restaurant Tim Raue, Berlin), Michael Wignall (** Restaurant The Latymer, Pennyhill Park Hotel & Spa, Bagshot, Surrey GB), Denis Feix (**Gourmetrestaurant Il Giardino, Columbia Hotel Bad Griesbach) und Christian Scharrer (**Buddenbrooks Restaurant, A-Rosa Resort, Travemünde).

Neben Onno Kokmeijer (**Ciel Bleu Restaurant, Hotel Okura, Amsterdam) sorgen wieder zwei weitere namhafte Küchenvirtuosen für kulinarischen Hochgenuss aus den Niederlanden: Die japanische Kochlegende Masanori Tomikawa (*Restaurant Yamazato, Hotel Okura) reist ebenfalls aus Amsterdam und Spitzenkoch Erik van Loo, (**Restaurant Parkheuvel) aus Rotterdam an. Die deutschen Zweisterne-Köche Dirk Luther (**Restaurant Meierei Dirk Luther, Alter Meierhof Vitalhotel, Glücksburg) und Thomas Martin (**Hotel Louis C. Jacob, Hamburg) kredenzen den Festivalgästen zum zweiten Mal in Folge kulinarische Gaumenfreuden.

Für kreative Kompositionen aus den eigenen Häusern sorgen die hoch prämierten Spitzenköche der Althoff Hotel Collection:  Joachim Wissler, Nils Henkel, Christian Jürgens, Hans Sobotka, Thierry Thiercelin, Marcus Graun und William Drabble mit insgesamt zehn Michelin-Sternen, 89,5 Gault-Millau-Punkten und 18 Feinschmecker „F“.

Den Auftakt des Festivals bildet der Champagnerempfang um 13.00 Uhr in der Lobby des Hotels. Anschließend sind die Säle des Barockschlosses von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr für den „Walking Lunch“ geöffnet, bei dem die Gäste von Kochstation zu Kochstation promenieren und neben den Gerichten auch besondere Weine aus deutschen und europäischen Anbaugebieten verkosten. Der Eintritt kostet 235 Euro pro Person inklusive aller Speisen und Getränke.

Zum Auftakt:  Festa Italiana

Feinschmecker können das Genusswochenende im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg aber auch bereits einen Tag früher, am 24. August 2013, mit einem besonderen kulinarischen Höhepunkt beginnen: Die Festa Italiana unter der Federführung von Walter Leufen aus dem Althoff Seehotel Überfahrt und Marcus Graun aus dem Althoff Grandhotel Schloss Bensberg ist eine kulinarische Entdeckungsreise nach Italien und beginnt um 13 Uhr mit einem Lunch mit frischen Antipasti und hausgemachter Pasta.  Diese werden von italienischen Weinen und Gelati aus einem traditionellen italienischen Eiswagen begleitet. Abends erwartet die Gäste ein gemeinsamer Aperitif, gefolgt von einem italienischen Sechs-Gänge-Menü mit passenden italienischen Weinen.

Das kulinarische Wochenende im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg mit einer Übernachtung im exklusiven Doppelzimmer, reichhaltigem Frühstücksbuffet sowie Teilnahme an der Festa Italiana und an dem Althoffs Festival der Meisterköche ist für 585 Euro buchbar. Weitere Informationen unter www.schlossbensberg.com.

Premium-Sponsor der Veranstaltung ist BMW.

Die Althoff Hotel Collection steht für die einzigartige Liaison von Spitzenhotellerie und Qualitätsgastronomie. Zu der Kollektion individueller Fünf-Sterne-Hotels zählen das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und das Althoff Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach/Köln, das Althoff Hotel Fürstenhof in Celle, das Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Althoff Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das Althoff St. James’s Hotel and Club in London und das Althoff Hotel Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Hotelier Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarik. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden mit insgesamt elf Michelin-Sternen, 21,5 Feinschmecker „F“ und 152,5 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.althoffhotels.com.

Kontakt Althoff Hotels:
Philipp Lennartz
+49 (0)2234 / 37 90 – 46
lennartz@althoffhotels.com

Pressekontakt:
KPRN/Gourmet Network
Valerie von Oppeln
+49 (0)30 / 24 04 77 18 – 15
vonoppeln.valerie@gourmetnetwork.de
www.kprn.de