Im Quartier Potsdamer Platz startet neues Elektromobilitätsprojekt

Berlin, 26. August 2013 – Seit August heißt es „Pendeln und Laden“ im Quartier Potsdamer Platz. 25 Pendler, die im Quartier wohnen oder arbeiten, haben die Möglichkeit, den Audi e-tron bis Sommer 2014 zu testen. Das Quartier stellt Parkplätze sowie Ladesäulen zur Verfügung, an denen die Lithium-Ionen-Batterie in etwa drei Stunden geladen wird.

Presseinformation Quartier Postdamer Platz August 2013 etron

„Für das Quartier Potsdamer Platz haben wir uns entschieden, da es sowohl einer der modernsten als auch hochfrequentiertesten Standorte im urbanen Raum in Berlin ist“, sagt Dr. Markus Rothenwöhrer, Projektleiter von Audi.

Schon im vergangenen Jahr sammelte Audi deutschlandweit in unterschiedlichen Projekten Erkenntnisse über das Lade- und Fahrverhalten der Nutzer. In drei Bundesländern sind seither bis zu 80 Fahrzeuge im Einsatz. Der Audi e-tron gilt als kompakt, agil, lokal abgasfrei und extrem wirtschaftlich. Die rein elektrische Reichweite der Fahrzeuge liegt bei 50 km.

„Das Quartier Potsdamer Platz ist ein abwechslungsreiches Erprobungsfeld und im Herzen der Hauptstadt der ‚Platz to be‘ für Elektromobilität“, erklärt Thomas Schmalfuß, Geschäftsführer der Potsdamer Platz Management GmbH, und führt weiter aus, „Wir sind aufgeschlossen für die Stärkung integrierter und erlebbarer Elektromobilität und werden den Start weiterer Projekte auch in Zukunft unterstützen. Dabei möchten wir die Aufenthaltsqualität in unserem Quartier nicht nur verbessern, sondern den Standort als Hot-Spot der Elektromobilität gleichermaßen stärken.“

In Ballungsräumen wie Berlin-Brandenburg nimmt die Bedeutung der Elektromobilität weiter zu. Das neue Projekt stärkt die Positionierung des Potsdamer Platzes als nachhaltiges Stadt-Quartier und ideale Plattform für die Anwendung und Kommunikation innovativer Projekte.

Weitere Informationen unter: www.schaufenster-elektromobilitaet.org.

Mehr Informationen zum Potsdamer Platz – The Platz to be
unter www.potsdamerplatz.de und www.facebook.com/potsdamerplatz.de

Die kostenfreie App bringt alle Potsdamer Platz-Fans punktgenau
zu ihrem Lieblingsort.

Pressekontakt:
Rebecka Hoch
KPRN network GmbH
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Tel: +49 30 24047718-17
Fax: +49 30 24047718-19
E-Mail: hoch.rebecka@kprn.de

Kontakt PPMG:
Sarah Dederichs
PPMG Potsdamer Platz Management GmbH
Linkstraße 2
10785 Berlin
Tel.: +49 30 688315-231
Fax: +49 30 688315-499
E-Mail: sarah.dederichs@ppmg.eu