Neue Expedia Daten zu „Click und Mix“-Reisen im deutschen Markt – die Vorteile für deutsche Hoteliers nehmen zu

Berlin, 29. November 2013. – Die Expedia Gruppe, das weltweit größte Online-Reisebüro, veröffentlichte neue Daten zu den Vorteilen von „Click und Mix“-Reisen (Flug oder Auto und Hotel) für Hotelpartner in Deutschland. Die Expedia Daten aus dem dritten Quartal 2013 zeigen, dass Kunden, die ein Paket buchen, im Durchschnitt einen Tag länger bleiben und bereits einen Monat früher buchen als Kunden, die einzeln buchen.

Während des dritten Quartals 2013 blieben Paket-Bucher in Deutschland durchschnittlich über drei Nächte in den Hotels im Vergleich zu zwei Nächten von Einzel-Buchern. Auch bei dem Buchungsabschluss zeigen sich die Paket-Bucher entschlussfreudiger: Sie buchten bereits zwei Monate im Voraus fest im Vergleich zu den Einzelbuchern, die sich im Schnitt einen Monat länger bis zur Buchung Zeit lassen.

Weitere Erkenntnisse der Studie:

  • Die Nachfrage nach „Click und Mix“-Reisen nach Deutschland stieg in Q3 2013 um 6,5% im Vergleich zum Vorjahr
  • Die Top-Märkte für „Click und Mix“-Reisen nach Deutschland waren Großbritannien, Italien, Frankreich, USA und Schweden
  • Die am schnellsten wachsenden internationalen Märkte waren Schweden, Norwegen, die Niederlande und Japan

„Die Expedia-Pakete sind eine großartige Möglichkeit für deutsche Hoteliers, eine starke Kundenbasis aufzubauen. Unsere Daten zeigen, dass Reisende, die Paketangebote buchen, ihre Reise fast einen Monat früher im Voraus planen und auch buchen, einen Tag länger bleiben und wir haben auch analysiert, dass die Stornierungen weit aus niedriger sind. Das hat direkten Einfluss auf den Profit der einzelnen Hotels“, sagt Arne Erichsen, Director of Market Management Deutschland bei Expedia Lodging Partner Services (LPS).

Die deutschen Destinationen mit dem stärksten Wachstum im Segment „Click und Mix“-Reisen waren München und Hamburg. Berlin gilt auch für Paketbucher als Top-Destination in Deutschland.

Michael Hucho, Vice President Distribution bei Accor zu den Vorteilen für Hoteliers: „Expedia ist mit Paket-Angeboten ein attraktiver Distributionsweg, um die Reichweite der Accor Hotels im touristischen Vertrieb zu steigern. Die teilnehmenden Hotels können gezielt touristische Quellmärkte ansprechen und somit  zusätzliche Nachfrage generieren. Expedia unterstützt damit unsere Multi-Channel-Distributionsstrategie, mit der wir zunehmend selektiv einzelne Buchungskanäle aussteuern und optimieren.“

„Wir ermutigen unsere Hotel-Partner die Optionen für Paket-Angebote in den Fokus zu rücken, gerade in den Herbst- und Winter-Monaten nach einem erfolgreichen Sommer-Geschäft. Mehrere Fluggesellschaften kündigen gerade neue Routen nach Deutschland an: Das ist also eine ideale und beliebte Zeit, in der „Click und Mix“-Reisen geprüft und gebucht werden“, so Arne Erichsen.

Pressekontakt
KPRN network GmbH für Expedia Lodging Partner Services
Rebecka Hoch
Anna-Louisa-Karsch-Straße 9
10178 Berlin
Tel.: +49 30 24047718-17
Fax: +49 30 24047718-19
E-Mail: hoch.rebecka@kprn.de

Susanne Bremer
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 719136-29
Fax: +49 69 719136-51
E-Mail: bremer.susanne@kprn.de