Karl Lagerfeld erhält Prix Grand Siècle Laurent-Perrier

Feierliche Verleihung des prestigeträchtigen Preises in Paris

Frankfurt am Main, 11. April 2014. Am Montagabend wurde Modelegende Karl Lagerfeld im Pavillon Cambon in Paris bei einer feierlichen Zeremonie mit dem Prix Grand Siècle Laurent-Perrier ausgezeichnet.

Die 21-köpfige Jury um Komitee-Präsidentin Claudie Haignere sowie die Eigentümerinnen des Traditionshauses und Schwestern Stéphanie Meneux de Nonancourt und Alexandra Pereyre de Nonancourt vergab den auf 30.000 Euro dotierten Preis an den gebürtigen Hamburger, der für seine außergewöhnliche Lebensleistung geehrt wurde und als Botschafter der französischen Haute Couture einen Platz als Vorbild in der Gesellschaft einnimmt.

Benannt ist der Prix Grand Siècle Laurent-Perrier nach der gleichnamigen Laurent-Perrier Cuvée. Seit der Gründung des Komitees durch Bernard de Nonancourt in 1965 haben die Mitglieder des Prix Grand Siècle Komitees bedeutende Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen mit dem Preis ausgezeichnet. Zu ihnen zählen in den letzten Jahrzehnten Jeanne Moreau, Claude Chabrol, Eunice Kennedy Shriver, Otto von Habsburg und Daniel Barenboim.

Der Lebensweg von Bernard de Nonancourt spielt in der Geschichte des Prix Grand Siècle Laurent-Perrier eine tragende Rolle. De Nonancourt übernahm die Leitung von Laurent-Perrier in 1949 von seiner Mutter, als sein älterer Bruder starb. Zuvor war er im Alter von 20 Jahren in den französischen Widerstand eingetreten und kämpfte an der Seite von Abbé Pierre gegen Unterdrückung und Verfolgung. Diese Jahre im Kampf für die Freiheit haben Bernard stark geprägt und er blieb seinem Lebensmotto „Solidarität zwischen den Menschen und gemeinsamer Erfolg“ zeitlebens treu verbunden.

Schon wenige Jahre nach dem Eintritt Bernard de Nonancourts in das kleine familiengeführte Champagnerhaus, zählte Laurent-Perrier zu den größten und prestigeträchtigsten Häusern in der Champagne. Im Einklang mit seiner Einstellung zur Bedeutung von Vorbildern in der Gesellschaft, rief er einen Preis ins Leben, um Personen und Gruppen zu ehren, die durch ihre Hingabe und ihre persönlichen Überzeugungen bleibende Werte unserer Zeit vermitteln.

Kontakt:
Laurent-Perrier Deutschland
Thomas Schreiner
Adolfsallee 14
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 – 1575 000
Fax: 0611 – 1575 001
Thomas.Schreiner@laurent-perrier.de
www.laurent-perrier.com

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Katrin Leydecker / Marie von Montgelas
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 71 91 36 – 75
Fax: 069 / 71 91 36 – 51
leydecker.katrin@kprn.de/montgelas.marie@kprn.de
www.kprn.de