Erster Dreamliner für Thai Airways

Frankfurt, 5. Juni 2014 – Gestern konnte Thai Airways International ihren ersten Boeing 787-8 Dreamliner auf dem Rollfeld von Boeing’s Everett Plant in Washington, USA, in Empfang nehmen. Das moderne Passagierflugzeug in Thai Airways-Lackierung ist der erste von insgesamt sechs Dreamliner, die der nationale Carrier bis Juni 2015 in seine Flotte aufnehmen wird.

Die Dreamliner werden zunächst auf den Strecken Chiang Mai, Manila, Perth und Tokio zum Einsatz kommen.
Im Inneren dominieren Farben und Design von Thai Airways. Die Royal Silk Class verfügt über 24 Sitze.

Der Sitzabstand in der Royal Silk Class beträgt rund 152 Zentimeter, die Sitzbreite rund 53 Zentimeter, die Rückenlehne lässt sich komplett bis auf 180 Grad neigen, so dass eine Liegefläche von 198 Zentimetern zur Verfügung steht. Ein interaktives Audio/Video On Demand Unterhaltungs- und Informationsprogramm, präsentiert sich auf einem Touch Screen Monitor mit rund 40 Zentimetern.

Die 240 Sitze der Economy Class sind mit einem großzügigen Abstand von 81,3 Zentimetern angeordnet, mit einer Sitzbreite von 45,7 Zentimetern. Über den in die Rückenlehne des jeweiligen Vordersitzes integrierten Touch Screen mit rund 28 Zentimetern ist ein Audio/Video On Demand System mit zahlreichen Filmen, Informationen, Musik und Spielen verfügbar.

Die Boeing 787-8 zeichnet sich durch bis zu 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und geringere CO2-Emissionen aus und bietet den Passagieren ein angenehmes Flugerlebnis. Dazu zählen große, dimmbare Fenster, sauberere Luft, höhere Luftfeuchtigkeit, niedrigere Kabinendruckhöhe, größere Gepäckfächer, angenehme LED-Beleuchtung und ein ruhiger Flug.

Pressekontakt und Bildmaterial

Petra Maier
KPRN network GmbH

Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

Fon: +49 69 719136-64
Fax: +49 69 719136-51

E-Mail: thai-airways@kprn.de

Thai Airways International
www.thai-airways.de