LATAM Airlines Group veröffentlicht Verkehrszahlen für Mai 2015

Frankfurt/Santiago, 11. Juni 2015. LATAM Airlines Group S.A. (NYSE: LFL; IPSA: LAN; BOVESPA: LATM11), die führende Airline-Gruppe für Passagierverkehr und Cargo in Lateinamerika, hat ihre vorläufigen Verkehrsstatistiken für Mai 2015 im Vergleich zu Mai 2014 veröffentlicht.

Der Passagierverkehr stieg um 1,4 Prozent, während die Kapazität um 2,1 Prozent zunahm. Dies führte dazu, dass die Auslastung der Airline-Gruppe im April um 0,5 Prozentpunkte auf 82,4 Prozent sank. Der internationale Passagierbetrieb nahm rund 54,0 Prozent des gesamten Passagierverkehrs im vergangenen Monat ein.

Der inländische Personenverkehr in den spanischsprachigen Märkten der LATAM Airlines Group (Argentinien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Peru) stieg um 6,2 Prozent, während die Kapazität um 5,2 Prozent gesteigert werden konnte. Damit stieg die Auslastung um 0,8 Prozentpunkte auf 78,1 Prozent.

Der inländische Personenverkehr in Brasilien verringerte sich um 3,9 Prozent, die Kapazität sank um 2,0 Prozent. Die Auslastung im brasilianischen Personenverkehr verringerte sich somit um 1,6 Prozentpunkte auf 78,7 Prozent.

Der internationale Personenverkehr stieg um 3,3 Prozent, während die Kapazität um 3,8 Prozent zunahm. Die internationale Passagierauslastung im Mai sank um 0,4 Prozentpunkte auf 86,0 Prozent. Der internationale Verkehr schließt sowohl die regionalen als auch die Langstreckenflüge von LAN und TAM ein.

Der Frachtverkehr im Mai wurde negativ durch einen acht Tage langen Streik in Santiago de Chile beeinflusst. Die Frachtnachfrage bleibt weiterhin gering, insbesondere der nationale und internationale Markt Brasiliens ist davon betroffen. Der Frachtverkehr der LATAM Airlines Group verringerte sich im Mai um 16,6 Prozent und die Auslastung für Fracht sank um 9,1 Prozentpunkte auf 51,3 Prozent. Die Frachtkapazität wird dem reduzierten Frachtbetrieb weiterhin angeglichen, woraus im Mai eine Senkung des ATK’s von 1,7 Prozent hervorgeht.

Pressebüro LATAM Airlines Group
KPRN network GmbH
Daniel Slusarcik (LATAM@kprn.de)
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 71 91 36 -68/43; Fax: +49 (0)69 71 91 36 – 51