German Design Award 2016

Die Althoff Hotel Gruppe wurde vom Rat der Formgebung (German Design Council) für ihr einzigartiges Hotelmagazin „Collection“ ausgezeichnet

KÖLN/FRANKFURT, 04. November 2015 (kprn) – Premiumpreis des Rat für Formgebung für die Althoff Hotel Gruppe: Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Das Kundenmagazin „Collection – Hotelmagazin by Thomas H. Althoff“ wurde für die zweite Ausgabe mit Bronze vom Rat der Formgebung ausgezeichnet. „Ich freue mich sehr, dass die zweite Ausgabe unseres Collection-Magazins mit dem renommierten Designpreis der Bundesrepublik Deutschland prämiert wurde. Das ist für uns Anerkennung und Anspruch zugleich, heute wie in Zukunft“, so Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotel Gruppe zu der Ehrung.

Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. Um die Vielfalt der Produkt- und Kommunikationskultur adäquat abzubilden, teilt sich der German Design Award in die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communication Design. Diese decken alle Bereiche des täglichen Lebens ab. In jeder der Wettbewerbskategorien werden die Auszeichnungen Gold, Winner und Special Mention vergeben. Das „Collection – Hotelmagazin by Thomas H. Althoff“ wurde in der Kategorie Special Mention nominiert und prämiert. Mit dem Prädikat Special Mention werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist. Der Preise ist daher eine Auszeichnung, die das besondere Engagement von Unternehmen und Designern honoriert.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

Initiiert wurde das Magazin „Collection – Hotelmagazin by Thomas H. Althoff“ von Martin Stockburger, Vice President Sales & Marketing der Althoff Hotel Gruppe unterstützt von Joachim Fischer, Creative Director, CP DEPARTMENT vor dem Hintergrund, mit dem Magazin vor allem die Markenkommunikation auszubauen. Das Magazin wird zweimal jährlich aufgelegt in einer Gesamtauflage von 25.000 Exemplaren pro Ausgabe. Es wird an Stammgäste der Althoff Hotel Gruppe versendet und liegt für alle Gäste der Häuser in den Hotelzimmern und den öffentlichen Bereichen zum Lesen und Mitnehmen aus. Die Erstausgabe kam im Juni 2014 auf den Markt; zwischenzeitlich ist die 3. Ausgabe des „Collection – Hotelmagazin by Thomas H. Althoff“ erschienen. Renommierte Fotografen wie Peter Lindbergh wirken an den opulenten Fotostrecken, die in dem Magazin zu finden sind, mit.

„Unsere Hotels unter dem Dach der Althoff Hotel Collection sind alle individuell und sehr unterschiedlich, mit ganz unterschiedlichen Kernelementen. Das in der Markenkommunikation auf wenige, für alle Häuser gültige Markenattribute zu reduzieren, wird der Diversität nicht gerecht. Ein Magazin kann das aber leisten. In Hotels geht es um Menschen, Gäste und Gastgeber, vielleicht die Inhaber – aber vor allem um Geschichten, die es gilt zu erzählen. Ansprechend. Spannend. Unterhaltsam. Passend zum Gesamtanspruch des Unternehmens kam daher nur ein Printmagazin in Frage, hochwertig und von exzellenter Qualität, haptisch, das den Gast und Leser animiert das Heft mit nach Hause zu nehmen und die Geschichten vielleicht bei einem Glas Rotwein im Wohnzimmer zu lesen“, so Martin Stockburger zum Hintergrund des „Collection – Hotelmagazin by Thomas H. Althoff“. Das Besondere an dem Collection Magazin ist, dass auch Geschichten von anderen Hotels und Restaurants erzählt werden, was den Anspruch unterstreicht.

Pressekontakt:

KPRN network GmbH
Petra Wolf
+49 (0) 69 – 71 91 36 62
wolf.petra@kprn.de