LATAM Airlines Group veröffentlicht vorläufige Verkehrszahlen für November 2015

Frankfurt/Santiago, 14. Dezember 2015. LATAM Airlines Group S.A. (NYSE: LFL; IPSA: LAN; BOVESPA: LATM11), die führende Airline-Gruppe für Passagierverkehr und Cargo in Lateinamerika, hat ihre vorläufigen Verkehrsstatistiken für November 2015 im Vergleich zu November 2014 veröffentlicht.

Der Passagierverkehr stieg um 2,1 Prozent, während die Kapazität um 3,3 Prozent zunahm. Dies führte dazu, dass die Auslastung der Airline-Gruppe im November um 1 Prozentpunkt auf 82,6 Prozent gesunken ist. Der internationale Passagierbetrieb nahm rund 53 Prozent des gesamten Passagierverkehrs im vergangenen Monat ein.

Der inländische Passagierverkehr in den spanischsprachigen Märkten der LATAM Airlines Group (Argentinien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Peru) stieg um 7,4 Prozent, während die Kapazität um 6,8 Prozent gesteigert werden konnte. Damit stieg auch die Auslastung um 0,5 Prozentpunkte auf 82,1 Prozent an.

Der inländische Passagierverkehr in Brasilien sank um 11,9 Prozent, die Kapazität verringerte sich um 9,6 Prozent. Daraus folgte eine Verringerung der Auslastung im brasilianischen Passagierverkehr um 2,1 Prozentpunkte auf 81,3 Prozent.

Der internationale Passagierverkehr stieg um 9,9 Prozent, während die Kapazität um 11,0 Prozent zunahm. Die internationale Auslastung für November sank um 0,8 Prozentpunkte auf 83,6 Prozent. Der internationale Verkehr schließt sowohl die regionalen als auch die Langstrecken von LAN und TAM ein.

Der Frachtverkehr der LATAM Airlines Group verringerte sich um 13,7 Prozent und die Kapazität sank um 7,0 Prozent. Damit erhöhte sich die Auslastung für Fracht um 7,0 Prozentpunkte auf 56,9 Prozent. Die gesunkene Kapazität für Fracht liegt darin begründet, dass weniger Platz für Fracht in den Passagierflugzeugen verfügbar war und weniger Frachtflugzeuge eingesetzt wurden. Der Rückgang des Frachtverkehrs ist auf gesunkene Importe nach Lateinamerika zurückzuführen.

Pressebüro LATAM Airlines Group in Deutschland
KPRN network GmbH
Daniel Slusarcik
LATAM@kprn.de
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 71 91 36 -26; Fax: +49 (0)69 71 91 36 -51