Ethiopian Airlines – Newsletter Januar 2016

• Ethiopian Airlines und Avianca Brazil schließen Codeshare-Abkommen

• Ethiopian Airlines Aviation Academy: 143 Absolventen auf dem Weg nach oben

• Ethiopian Airlines und IOCC Consulting vertiefen Zusammenarbeit

• Jetzt zum Spezialtarif nach Südafrika fliegen

Ethiopian Airlines und Avianca Brazil schließen Codeshare-Abkommen
Ethiopian Airlines und Avianca Brazil, beide Mitglieder der Star Alliance, haben ein gemeinsames Codeshare-Abkommen unterschrieben. Die afrikanische Fluggesellschaft baut damit ihr internationales Netzwerk weiter aus und erweitert mit ihrem Partner Avianca ihr Streckennetz um weitere Ziele in Brasilien und Südamerika aus.

Dieses kooperative Abkommen ermöglicht eine neue Direktverbindung von São Paulo zum Drehkreuz von Ethiopian Airlines in Addis Abeba. Passagiere haben die Möglichkeit das größte afrikanische Streckennetz oder internationale Verbindungen nach Asien oder Europa zu nutzen.

Ethiopian Airlines Aviation Academy: 143 Absolventen auf dem Weg nach oben

Ethiopian Airlines gratuliert den 143 Absolventen der Ethiopian Aviation Academy, der größten und renommiertesten Luftfahrtakademie Afrikas. Unter den Absolventen sind 14 Piloten, 53 Luftfahrtwartungstechniker, 38 Flugbegleiter und 38 Marketing-Profis aus Äthiopian und Ruanda.

Die Ethiopian Aviation Academy ist von mehreren international anerkannten Institutionen wie der Ethiopian Civil Aviation Authority, der U.S Federal Aviation Administration, der European Aviation Safety Agency (EASA) und der IATA Safety Audit (IOSA) zertifiziert.

Die Akademie fördert seit über sechs Jahrzehnten die Ausbildung von Piloten, Wartungstechnikern, Flugbegleitern, Marketing-Personal und Führungskräften aus 50 Ländern weltweit.

Ethiopian Airlines und IOCC Consulting vertiefen Zusammenarbeit
Ethiopian Airlines und IOCC Consulting haben sich darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit zu vertiefen. Das neue Abkommen wurde am 14. Januar 2016 von beiden Vertragspartnern, Herrn Tewolde Gebremariam, CEO Ethiopian Airlines und Herrn Dustin Paul Wilden, CEO IOCC Consulting unterschrieben.

Der Vertrag stärkt die gegenseitigen Interessen und verschafft Ethiopian Airlines die Möglichkeit die modernsten Flugsimulatoren und Trainingszentren am Bole International Airport in Addis Abeba zu Ausbildungszwecken zu nutzen.

Das gemeinsame Projekt wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Luftfahrt in Afrika und besonders in Äthiopien aus.

Jetzt zum Spezialtarif nach Südafrika fliegen
Ethiopian Airlines bietet aktuell besonders attraktive Angebote für Flüge von Deutschland nach Südafrika an. Bereits ab 525 Euro können Reisende Kapstadt, Durban oder Johannesburg entdecken.

Verkaufszeitraum: ab sofort bis zum 29. Februar 2016
Reisezeitraum: ab sofort bis zum 30. Juni 2016
*Preise gelten für Hin- und Rückflug in der Economy Class ab Frankfurt und verstehen sich inklusive aller Steuern und Gebühren.

Pressekontakt:
KPRN network
Daniel Slusarcik
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel. 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 26
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: ethiopianairlines@kprn.de