Ethiopian Airlines erweitert Streckennetz – Dreimal wöchentlich nach Istanbul

Frankfurt, 19. Mai 2016. Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft und Mitglied der Star Alliance, wird pünktlich zum Winterflugplan die türkische Metropole Istanbul in ihr Streckennetz aufnehmen.
Dreimal wöchentlich wird die äthiopische Fluggesellschaft mit einer Boeing 737-800 New Generation mit neuester Technologie und Ausstattung die Stadt am Bosporus anfliegen. Passagiere profitieren von der neuen Verbindung von Ethiopian Airlines und können ebenfalls wie gewohnt das Angebot des Star Alliance Partners Turkish Airlines nutzen.
„Wir freuen uns über die Aufnahme von Istanbul in unser Streckennetz. Die Türkei ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte und die Streckeneinführung von Ethiopian Airlines wirkt sich positiv auf den Tourismus sowie die Wirtschaft aus. Beide Länder, Äthiopien sowie die Türkei, profitieren von den neuen Flügen und ermöglichen durch optimale Verbindungen an Anschlussflüge einen entspannten Übergang zu weiteren Destinationen“, so Tewolde Gebremariam, CEO Ethiopian Airlines.
In den letzten Monaten hat Ethiopian Airlines eine Vielzahl an neuen Destinationen rund um den Globus, darunter Tokio, Manila, Dublin, Los Angeles, Kapstadt, Durban, Gaborone und Yaoundé, aufgenommen und wird bereits im Sommer eine Direktverbindung nach New York-Newark anbieten.
Mehr Information unter ethiopianairlines.com.

Pressekontakt:
KPRN Network GmbH
Daniel Slusarcik
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 26
E-Mail: slusarcik.daniel@kprn.de