FOR KIDS ONLY: KLEINE PILOTEN AUF GROSSER FAHRT IM RAHMEN DER 8. SCHLOSS BENSBERG CLASSICS (SBC) VOM 1.-3. JULI 2016

Im Rahmen der 8. Schloss Bensberg Classics gehen sechs „Bensberg-Kids“ im VW-BUS T1 auf die rund 200 Kilometer lange Rally-Strecke am Samstag, 2. Juli 2016

Frankfurt / Bensberg, 29. Juni 2016 (kprn) – Hier kommen die Kleinsten groß raus: Sechs Bensberger Kinder gehen im Rahmen der 8. Schloss Bensberg Classics auf große Fahrt. Neben Rennsport-Größen wie Jacky Ickx oder dem dänischen Rennfahrer Tom Kristensen, der mit neun Gesamtsiegen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu den erfolgreichsten Piloten dieser Rennveranstaltung zählt, gehen sechs „Bensberg-Kids“ in Begleitung von Fahrer und Beifahrer im VW-Bus T1 an den Start – und auf die neu erarbeitete knapp 200 Kilometer-Strecke durch das Bergische Land. Die Sitzplätze werden über das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg an sechs bis elfjährige Kinder der Region vergeben und können nicht käuflich erworben werden. Wolfram Maria Kons, Journalist und Fernsehmoderator, der sich u.a. auch für die ‚Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.‘ einsetzt begleitet das Spektakel, das den Kindern primär Spaß bringen soll.

Wie in jedem Jahr beginnt auch die 8. Schloss Bensberg Classics am Samstag den 2. Juli 2016 mit der Rallye Historique. Dabei gehen 100 Teams in edlen Automobilen auf die reizvolle Strecke durch die Region. Auch 2016 werden wieder viele prominente Persönlichkeiten in den Cockpits sitzen, zu denen in den vergangenen Jahren unter anderem die Schauspieler Christiane und Herbert Knaup, Erol Sander, Helmut Zierl sowie Axel Pape und der Musiker und Musikproduzent Leslie Mandoki zählten. Gestartet wird vor der grandiosen Kulisse des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg. Die Vormittagsschleife der Rallye über etwa 85 Kilometer führt durch den Rhein-Sieg-Kreis. Passiert werden dabei unter anderem die Ortschaften Seelscheid, Schönenberg, Wohlfahrt und Oberheister. Über Marialinden und Vilkerath geht es weiter zur Mittagspause im Schloss Ehreshoven, einem der prachtvollsten Adelssitze der Region. Auf der Route ist eine Geschicklichkeitsprüfung zu absolvieren, die im Porsche Zentrum Bensberg abgehalten wird. Beim Zwischenstopp am Golfclub „Am Lüderich“ in Overath werden die Teilnehmer zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen ablegen. Die Nachmittagsroute umfasst rund 100 Kilometer und führt zunächst gen Süden über Much und Ruppichteroth, bevor es über Marienfeld, Ruppichteroth und Lindlar wieder gen Norden geht. Auch auf dieser Strecke sind wieder verschiedene Wertungsprüfungen abzulegen.

Am Sonntag, den 3. Juli 2016 wird die Veranstaltung durch den Concours d’Elégance gekrönt. Vor der imposanten Schlosskulisse präsentieren sich 45 sorgsam ausgewählte Raritäten in insgesamt 16 Wertungskategorien, darunter acht Sonderkategorien. Unter ihnen werden auch in diesem Jahr zahlreiche Unikate, Prototypen und Designstudien zu sehen sein. Für die Bewertung des Concours d’Elégance und die Ermittlung der Siegerfahrzeuge sorgt eine achtköpfige, hochkarätig besetzte Jury unter Vorsitz von Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von Bentley Motors und Präsidenten der Bugatti Automobiles S.A.S. Neben renommierten Automobildesignern wie Andrea Zagato zählen unter anderem der legendäre Rennfahrer Jacky Ickx und die Veranstalterin des Pebble Beach Concours, Sandra Button, zu den Juroren.

Besonderheit dieses Klassikevents ist die Kombination von Rallye und Concours, die in dieser Form wohl weltweit einmalig ist. Ausgerichtet wird die Veranstaltung seit 2009 vom Althoff Grandhotel Schloss Bensberg. Für eine einzigartige Ausstrahlung sorgen das prachtvolle Ambiente des barocken Grandhotels, die exklusive Auswahl einzigartiger historischer Fahrzeuge sowie zahlreiche Prominenz aus Wirtschaft, Sport und Kultur. Weitere Informationen unter http://www.schlossbensberg-classics.de.

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Petra Wolf
+49 (0) 69 – 71 91 36 62
wolf.petra@kprn.de