LATAM Airlines als einzige südamerikanische Fluggesellschaft mit Verbindung nach Afrika

Frankfurt/Santiago, 05. Oktober 2016. LATAM Airlines erweitert ihr Streckennetz und wird als erste südamerikanische Fluggesellschaft eine Nonstop-Verbindung von São Paulo nach Johannesburg (Südafrika) anbieten.

Für die neue Verbindung zwischen São Paulo und Johannesburg setzt die Airline eine Boeing 767 ein. Im Oktober startet der Flug jeweils mittwochs, freitags und sonntags um 23:55 Uhr in São Paulo und landet am Folgetag um 14:10 Uhr in Johannesburg. Der Rückflug startet montags, donnerstags und samstags um 23:10 Uhr in Johannesburg und landet am nächsten Tag um 04:45 Uhr in São Paulo. Ab November wird der Hinflug ab São Paulo jeweils montags, mittwochs und samstags und der Rückflug ab Johannesburg montags, freitags und sonntags durchgeführt. Die Ankunft- und Abflugzeiten bleiben gleich.

Die neue Strecke ermöglicht Passagieren den Zugang zu vielen weiteren Destinationen in Afrika und Südamerika, wie beispielsweise Kapstadt, den Seychellen, Lima oder Buenos Aires.

„Mit dem neuen Flug zwischen São Paulo und Johannesburg bieten wir sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern ein attraktives Streckenangebot an. Für LATAM Airlines ist es zudem die erste neue internationale Verbindung außerhalb Südamerikas, die seit der Einführung der Marke LATAM im April diesen Jahres aufgenommen wurde“, sagt Claudia Sender, Präsidentin LATAM Airlines Brazil.

Pressebüro LATAM Airlines Group in Deutschland
KPRN network GmbH
Daniel Slusarcik (LATAM@kprn.de)
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 71 91 36 -26/45
Fax: +49 (0)69 71 91 36 -51