Ethiopian Airlines: Newsletter Mai 2017

• Ethiopian Airlines erhöht Flugfrequenz auf die Seychellen
• Ethiopian Airlines erweitert Flugangebot nach Asien
• Ethiopian Airlines nimmt Verbindung nach Chengdu auf
• Juneyao Airlines wird Connecting Partner der Star Alliance
• Jetzt zum attraktiven Preis Afrika entdecken

Ethiopian Airlines erhöht Flugfrequenz auf die Seychellen

Ethiopian Airlines wird ab dem 6. Dezember 2017 ihr Flugangebot auf die Seychellen erhöhen und insgesamt sechs wöchentliche Verbindungen ab der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba anbieten. Reisende aus Deutschland und Österreich fliegen ab Frankfurt und Wien über das Drehkreuz Addis Abeba auf die Seychellen.

Weitere Informationen zu Ethiopian Airlines und zur Flugbuchung erhalten Sie unter: www.ethiopianairlines.com

Ethiopian Airlines erweitert Flugangebot nach Asien

Mit Singapur nimmt Ethiopian Airlines eine weitere Destination in Asien in ihr Streckennetz auf. Die Nonstop-Verbindung zwischen der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba und Singapur startet am 1. Juni 2017.

Seit Februar 2017 ist dies bereits die sechste neue Destination, die von Ethiopian Airlines angeflogen wird. Die Fluggesellschaft treibt damit eine der größten Streckenexpansionen ihrer Geschichte voran. Neben der Verbindung nach Singapur führte Ethiopian Airlines in der ersten Jahreshälfte 2017 die Verbindung zu den Viktoria Fällen (Simbabwe), Oslo (Norwegen), Antananarivo (Madagaskar), Conakry (Guinea) und Chengdu (China) ein. Zudem soll auch noch Jakarta (Indonesien) als weiteres Ziel hinzukommen.

Ethiopian Airlines nimmt Verbindung nach Chengdu auf

Die neue Verbindung zwischen Ethiopian Airlines-Drehkreuz Addis Abeba und der chinesischen Stadt Chengdu wird ab sofort dreimal wöchentlich angeboten. Für die Strecke setzt Ethiopian Airlines ihre neueste Boeing 777 und Boeing 787 ein. Ethiopian Airlines flog erstmals im Jahr 1973 als erste afrikanische Fluggesellschaft nach China. Neben den wöchentlichen Flügen nach Chengdu fliegt Ethiopian Airlines auch nach Peking, Hong Kong und Guangzhou.

Ein kurzes Video zur Zeremonie ist auf der Ethiopian Airlines Facebook-Seite zu finden: www.facebook.com/Ethiopianairlines

Juneyao Airlines wird Connecting Partner der Star Alliance

Erst im Mai feierte die Star Alliance ihren 20. Geburtstag. Auch Ethiopian Airlines ist langjähriges Mitglied der Star Alliance; sie trat dem Bündnis im Dezember 2011 bei. Jetzt wurde die chinesische Fluggesellschaft Juneyao Airlines als Connecting Partner im Netzwerk aufgenommen und bietet Star Alliance Kunden somit eine noch größere Auswahl an Flugverbindungen.

Jetzt zum attraktiven Preis Afrika entdecken
Ethiopian Airlines bietet aktuell attraktive Preise für Flüge in sechs afrikanische Destinationen an:

Johannesburg ab 545 Euro*
Kapstadt ab 545 Euro*
Viktoria Fälle ab 559 Euro*
Seychellen ab 559 Euro*
Sansibar ab 559 Euro*
Windhoek ab 549 Euro*

*Der Verkaufs- und Reisezeitraum dauert noch bis zum 30. Juni 2017. Preis inklusive Steuern und Gebühren in der Economy Class (Hin-und Rückflug) ab Frankfurt.

Weitere Flugangebote ab Frankfurt sowie Flugangebote ab Wien erhalten Sie unter: www.ethiopianairlines.com

Pressekontakt:
KPRN network
Elsa Götte
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel. 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 64
Fax 00 49 – (0) 69 – 71 91 36 – 51
E-Mail: EthiopianAirlines@kprn.de
www.kprn.de

Buchungskontakt Deutschland:
Ethiopian Airlines
c/o Aviareps AG
Kaiserstraße 77
60329 Frankfurt
Tel. 0049 – (0) 69 – 770 673 052
E-Mail: reservationsET.Germany@aviareps.com
www.ethiopianairlines.com

Buchungskontakt Österreich:
Ethiopian Airlines
c/o Aviareps Airline Center
1020 Wien/Österreich
Tel. 0043 – (0) 1 – 585 36 30 30
oder Toll Free 0043 (0) 1 – 253 022 575
E-Mail: reservationsET.Austria@aviareps.com
www.ethiopianairlines.com