Mit Intrepid Travel Genehmigungen für Gorilla-Trekking in Ruanda zum halben Preis

Berlin, 03. August 2017 – Im Mai 2017 hat Ruanda eine sofortige Preissteigerung von 100 Prozent auf die Genehmigungen für Gorilla-Trekking in Kraft gesetzt und den Preis auf 1.500 US-Intrepid Travel_KPRN_Gorillas_Wald_GrünDollar erhöht. Bei Intrepid Travel profitieren Reisende jedoch noch bis Ende des Jahres von dem vorherigen Preis von 750 US-Dollar für ihre Gorilla-Tour, denn als einer der wenigen hat der Abenteuer-Reiseveranstalter Genehmigungen für Gruppenreisen in den Vulkan-Nationalpark in Ruanda im Voraus erworben. Intrepid-Kunden sichern sich so bis Ende 2017 einen Preisvorteil von 750 US-Dollar bei ihren Ruanda-Reisen. Intrepid Travel bietet Begegnungen mit den sanften Riesen auf insgesamt acht verschiedenen Reiserouten in Afrika an. Bei den 16- bis 64-tägigen Reisen geht es unter anderem nach Kenia, Uganda und Ruanda.

Die Gorillas von Ruanda sind nach wie vor der Hauptgrund für eine Reise nach Ruanda. „Die Begegnung mit einem Gorilla ist ein außergewöhnliches Abenteuer, an das man sich sein ganzes Leben erinnern wird. Auch wenn es ein unbezahlbares Erlebnis ist, freuen wir uns darüber, dass unsere Kunden bis Ende des Jahres mit unseren Reisen viel sparen können“, erzählt Michael Edwards, Head of Trade Sales bei der Intrepid Group.

Die Abenteuerreisen von Intrepid Travel sind im Reisebüro buchbar, sowie über www.intrepidtravel.de und unter der Telefonnummer 08024 46233 00.

Kontakt:
KPRN network GmbH
Alina Chien
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Tel.: +49 (30) 24 04 77 18 17
Fax: 49 (30)-24 04 77 18 19
intrepid@kprn.de
www.kprn.de