Ethiopian Airlines stellt vollständig auf digitale Prozesse um

Frankfurt am Main, 4. Oktober 2017. Ethiopian Airlines, Afrikas größte und stetig wachsende Fluggesellschaft mit Sitz in Addis Abeba, hat alle Geschäftsprozesse vollständig digitalisiert. Dazu zählen Flugzeugwartung und Flugbetrieb, kaufmännischer Betrieb, Finanzwesen, Personalwesen, Kundenservice, Beschaffung und Supply Chain Management, Online Learning, Managementzulassungen und -genehmigungen und vieles mehr. Am 28. September wurde Papier vollständig aus dem System entfernt, was mit einer Zeremonie in Addis Abeba gefeiert wurde.

Tewolde GebreMariam, CEO Ethiopian Airlines, sagt dazu: „Wir haben den Digitalisierungsprozess bereits vor einigen Jahren gestartet, aber heute ist ein entscheidender Tag, da wir jegliches Papier aus unserem System verbannen. Indem wir die aktuellen Entwicklungen aus den Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie der weltweiten Luftfahrtindustrie zu unserem Vorteil nutzen, können wir unsere operativen Leistungen, die Nähe zu unseren Kunden und unsere Kostenführungsstrategien weiterhin ausbauen.“

Ethopian Airlines_KPRN_Männer_Anzug_Mikrofone

  Tewolde GebreMariam, CEO Ethiopian Airlines unterschreibt seine letzte Genehmigung in Papierform (l.), die Führungsriege von Ethiopian Airlines bei der Papierverbrennungszeremonie (r.)

Ethopian Airlines_KPRN_Menschen_Anzug_Feuer

 

 

 

 

Ethiopian Airlines legt Wert auf Nachhaltigkeit und nutzt die neueste Flugtechnologie und eine umweltfreundliche Flotte mit geringerer Kohlenstoffemission.


Pressekontakt:
Laura Bicker
KPRN network GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 719136-36
Fax: +49 69 719136-51
E-Mail: EthiopianAirlines@kprn.de

Ethiopian Airlines
www.ethiopianairlines.com