SAA -Pressenewsletter Winter 2018

Header_Pressenewsletter_South African Airlines

Pressenewsletter Winter 2018

  • SAA erhöht Kapazität auf der populären Mauritius-Verbindung
  • Ein „pfundiges Pfingst-Angebot“ – ab 599 € von München nach Südafrika zur Green Season
  • It’s Showtime: SAA bedeutet in diesem Jahr auch „South Afrika! Afrika!“
  • Bei South African Airways und auf dem Rheingau Gourmet Festival wird Genuss ganz ganz groß geschrieben

 

SAA_Flugzeug_Tragfläche_Wolken_KPRN

SAA erhöht Kapazität auf der populären Mauritius-Verbindung

Weiße, palmengesäumte Strände, erstklassige Hotels, ein vielfältiges Wassersportangebot und die abwechslungsreiche Vulkanlandschaft gepaart mit der Herzlichkeit der multikulturellen Bevölkerung – das ist Mauritius: Nicht ohne Grund eine der nachgefragtesten Destinationen im Streckennetz von South African Airways (SAA). So beliebt, dass SAA zum Anfang des neuen Jahres die täglichen Verbindungen mit einem Großraumflugzeug (Airbus A340 sowie Airbus A330) anstelle des Airbus A320 bedient.

Tlali Tlali, Pressesprecher der SAA, begründet den Ausbau wie folgt: „Mauritius ist eines unserer beliebtesten Reiseziele für Geschäfts- sowie Freizeitreisen in unserem Streckennetz, was uns dazu veranlasst hat, an den Tagen der Woche, an denen die Nachfrage am höchsten ist, mehr Sitzplätze anzubieten. Der Einsatz der Großraumflugzeuge als Anpassung an die Nachfrage steht im Einklang mit unserem Ziel einer effizienten Auslastung unserer Flugzeuge und im Rahmen unserer Netzwerkoptimierung. Die Nachfrage der Mauritius-Route ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen und die Kundenanforderungen sind gestiegen. South African Airways ist bestrebt, auf die Reisebedürfnisse unserer geschätzten Kunden einzugehen – so können diese sich jetzt unter anderem auf 180-Grad-Flatbeds nach Mauritius freuen.“

picture copyright SAA_Dirk Brunner


SAA_Angebot_Frau_Kostüm_Bunt_KPRN

Ein „pfundiges Pfingst-Angebot“ – ab 599 € von München nach Südafrika zur Green Season

Im Mai und Juni erwarten einen ja wieder einige Feiertage und ganz Glückliche haben sogar Pfingstferien. SAA bietet hierzu den Feiertagstarif von 599 € von München nach Johannesburg – damit steht einem abwechslungsreichen Urlaub in der Regenbogennation Südafrika nichts im Weg. Wer bis zum 28.02.2018 bucht, der kann vom 1.05. bis 27.06.2018 ab 599 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren täglich von München nach Johannesburg und retour fliegen und vor Ort die „Green Season“ genießen. Denn das ist die beste Jahreszeit, um in den „Busch“ zu fahren und Tiere zu beobachten. Bei Safari-Experten gelten diese Monate als ideal, um auf die Pirsch zu gehen. Es regnet wenig, die Buschlandschaft wird karger und bietet eindrucksvolle Aus- und Einblicke auf die vielfältige Tierwelt. Dazu kommt, dass es allgemein ruhiger ist und viele Hotels und Lodges mit ähnlich günstigen Angeboten wie die SAA ihre Besucher empfangen – „pfundig“ wie der Münchner sagen würde!


SAA_Messestand_Menschen_Anzüge_Werbebanner_KPRN

It’s Showtime: SAA bedeutet in diesem Jahr auch „South Afrika! Afrika!“

Seit dem 23. Januar tourt eine der erfolgreichsten Showproduktionen der letzten Jahrzehnte durch 28 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. South African Airways ist die offizielle Partner-Airline des Live-Spektakels vom „Kontinent des Staunens“ und begleitet gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsbüro South African Tourism und dem Reiseveranstalter Gebeco die Tour. Über vier Millionen Zuschauer weltweit haben die 2005 vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene Show Afrika! Afrika! bereits gesehen und sich von einem Ensemble aus über fünfzig Tänzern, Musikern, Akrobaten und Artisten aus Afrika bezaubern lassen. Der neue Regisseur Georges Momboye, langjährige „rechte Hand“ von André Heller, hat auch diesmal eine Show der Superlative kreiert: mit atemberaubender Videokunst und einer professionellen Live-Band schafft er einen fulminanten Spagat zwischen afrikanischer Kultur und modernster Live-Technik. Für die Produktion und Tourneeplanung mit über 100 Terminen sind der renommierten Veranstalter Semmel Concerts, Bayreuth/ Deutschland, und Show Factory, Bregenz/ Österreich, verantwortlich.

Mehr Informationen, Termine und Karten unter www.afrikaafrika.de

Photo (v.l.n.r.): Michael Bentele (SAA), Wolfgang Klauke (Klauke-PR), Theresa Bay-Müller (South African Tourism), Jens Hulvershorn (Gebeco)


SAA_Frau_Kleid_Weiß_Flugzeug_Essen_KPRN

Bei South African Airways und auf dem Rheingau Gourmet Festival wird Genuss ganz groß geschrieben

Vom 22. Februar bis 11. März findet zum 22. Mal das Rheingau Gourmet Festival statt – ein kulinarisches Spektakel der Extraklasse. Seit mehreren Jahren unterstützt South African Airways das weltweit größte Gourmet- und Weinfestival als offizieller Airline-Partner. Aus SAA’s Heimatland Südafrika wird in diesem Jahr Reuben Riffel die Spezialitäten und neuesten Trends der südafrikanischen Küche präsentieren. Der Spitzenkoch aus Südafrika, der im Land am Kap die mehrfach ausgezeichneten Restaurants „Reuben’s“ in Franschhoek, in Robertson und in Kapstadt (im Hotel One & Only) betreibt, wird zum einem bei der Welcome-Party am 22. Februar im Kloster Eberbach gemeinsam mit anderen ausgezeichneten Chefs seine Kochkunst präsentieren sowie am 25. Februar beim Südafrika Lunch seine Gäste mit Fisch-Curry, Tintenfisch mit Chili, Minze und Basilikum sowie Springbock mit Kalahari-Trüffeln verwöhnen. Das Lunch wird begleitet von Weinen aus der Kap-Region sowie einem raren südafrikanischen Fynbos-Gin.

Auch South African Airways setzt bei ihrem Angebot an Bord auf südafrikanische Qualität und auf Reuben Riffel, der in der Vergangenheit bereits Gerichte für SAA Business Class Gäste kreiert hat. Zu den Mahlzeiten des hochwertigen Onboard-Caterings werden von einer unabhängigen Fachjury jedes Jahr im April neu ausgewählte südafrikanische Wein gereicht – in der Economy & Business Class. Aus den über 500 Bewerbungen werden jeweils 24 Weiß- und 24 Rotweine selektiert, die in den nächsten 12 Monaten an Bord und in den Business Class Lounges monatlich rotierend ausgeschenkt werden. Besonders stolz ist SAA darauf, dass viele Einsendungen mittlerweile aus Weingütern kommen, die zu über 50% im Eigentum schwarzer Besitzer sind.

Mehr Informationen zum Rheingau Gourmet Festival unter: http://www.rheingau-gourmet-festival.de/

Mehr Informationen zum SAA Catering unter: https://www.flysaa.com/de_DE/manage-fly/during-the-flight/menus


Presseinformationen zu SAA:
Pressetexte und Bilder erhalten Sie über saa@kprn.de

SAA Pressestelle Deutschland c/o KPRN network GmbH
Anna-Luisa-Karsch-Str. 9 – 10178 Berlin – Deutschland
Tel. +49 – (0) 163 – 6772 443
www.kprn.de