Nach Tropensturm „Pabuk“: Normalisierung der Lage in Thailand

Die thailändische Wetterbehörde gab offiziell am 5. Januar Entwarnung. Touristen müssen nicht mehr mit Einschränkungen rechnen: Der Flug- und Fährverkehr wurde wieder aufgenommen. Einheimische und Touristen beteiligen sich an der Reinigung der Strände.

Lamai Beach Ko Samui, Credit TAT

Lamai Beach Ko Samui, Credit TAT

Frankfurt am Main, 8. Januar 2019 – Die Situation in den betroffenen Gebieten im Süden Thailands hat sich normalisiert. Die Königlich-Thailändische Regierung hat gemeinsam mit privaten Organisationen und der Öffentlichkeit Hilfsmaßnahmen zur Unterstützung der Betroffenen ergriffen. Für den 10. Januar sind große Aufräumarbeiten der Strände auf Ko Samui geplant.

Die beliebten Badeorte im Golf von Thailand und entlang der Andamanensee, darunter auch Phuket, Phang-Nga, Krabi, Chumphon und Surat Thani sowie Ko Samui und Ko Phangan, sind von den jüngsten extremen Wetterbedingungen weitgehend verschont geblieben. Die Strände und Inseln Südthailands können jetzt wieder per Fähre erreicht werden. Ausflüge zu den örtlichen Schnorchel- und Tauchgebieten sind wieder möglich. Die Marinen Nationalparks Mu Ko Ang Thong, Mu Ko Surin und Mu Ko Similan sind nach einer zweitägigen Schließung nun auch alle wieder geöffnet.

Die Tourismusbehörde TAT bedankt sich bei allen Freunden Thailands und den Touristen, die aktuell in Thailand sind, für ihre Geduld und ihren Zuspruch. Die Königlich-Thailändische Regierung sowie die Tourismusbehörde arbeiten eng mit Behörden und dem Privatsektor zusammen, um die Sicherheit von Touristen und Anwohnern zu gewährleisten.

Reisende, die Unterstützung benötigen, können sich gern jeder Zeit an die Touristenpolizei vor Ort unter der Hotline 1155 wenden. Die Thailändische Tourismusbehörde bietet darüber hinaus Informationen unter dem TAT Contact Center 1672 und in allen Büros in Thailand.

Weitere Informationen unter: www.tatnews.org


Pressekontakt:

KPRN network GmbH
Valerie von Oppeln / Paula Schmidt
Anna-Louisa-Karsch-Straße 9
10178 Berlin
Tel.: 030/2404 7718-11/-10
Fax: 030/2404 7718-19
E-Mail. thailand@kprn.de

Thailand
www.thailandtourismus.de
www.tatnews.org
www.tourismthailand.org