NEUER TREND „UNIMOON“: GETRENNT IN DIE FLITTERWOCHEN

Frankfurt am Main, 16. April 2019 (kprn) – Nach Honeymoon und Babymoon kommt jetzt der Unimoon: Der neueste Trend aus den USA betrachtet Frischvermählte nicht nur als verschworene Einheit, sondern als zwei Individuen mit unterschiedlichen Reisewünschen. Strand- oder Aktivurlaub, Wellnesskur oder Kulturreise – die Möglichkeiten sind oft so unterschiedlich wie die Persönlichkeiten der Partner. Warum also nicht die Zeit nach der Hochzeit nutzen, um den Urlaub nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten? Die nächste Reise zu Zweit läuft ja nicht davon.

Angsana Bintan: Natur pur in Indonesien

Die grüne Insel Bintan gilt noch als echter Geheimtipp in Indonesien. Nur 55 Minuten dauert die Fährüberfahrt von Singapur, und doch findet man sich in einer komplett anderen Welt wieder. Dichte Mangrovenwälder, goldene Sandstrände und traditionelle Fischerhütten auf hohen Stelzen prägen das Landschaftsbild. Inmitten dieser Wildnis liegt das Angsana Bintan, das zu den schönsten Strandresorts der Insel gehört. Nach dem Sonnenbad am sichelförmigen Privatstrand gilt es den geheimnisvollen Regenwald zu entdecken. Das Naturschutzzentrum des Resorts informiert Gäste über das sensible Ökosystem, bevor es mit dem Boot durch das immer dichter werdende Kanalsystem des Sebung River geht. Nicht selten zeigen sich den Regenwaldbesuchern Warane, Nachtbaumnattern und Eisvögel. Auf dem Rückweg, wenn das schwache Abendlicht keinen Weg mehr durch die verknoteten Mangrovenbäume findet, begleiten Hunderte von Glühwürmchen das Boot zum Resort, wo ein köstliches Abendessen auf die Expeditionsteilnehmer wartet.

Angsana Lăng Cô: Kultururlaub in Zentralvietnam 

Das Angsana Lăng Cô ist ein modernes Refugium, das in einer unberührten Naturlandschaft an der Küste von Zentralvietnam im kulturellen Herzen des Landes liegt. Ganz in der Nähe des Resorts befinden sich die Kaiserstadt Hue, die nach dem Vorbild von Pekings Verbotener Stadt erbaut wurde, das historische Hoi An mit seiner gut erhaltenen Altstadt und den zahlreichen Kanälen sowie die Ruinen der Tempelstadt My Son. Aber auch die kleinen Fischerdörfer in unmittelbarer Nachbarschaft des Angsana Lăng Cô, die bequem mit den hoteleigenen Leihfahrrädern erreicht werden können, bieten Stoff für allerhand spannende Geschichten und Erlebnisse. Erfrischung zwischendurch verspricht ein Sprung in den 300 Meter langen Pool, der sich durch das Hotelgelände schlängelt. Zudem organisiert das Wassersportzentrum unter anderem Jetski- und Kajak-Touren, Fahrten mit dem Bananenboot oder Wakeboarding-Kurse. Für Golfenthusiasten ist der von Sir Nick Faldo entworfene Laguna Lăng Cô Golf Club mit 18 Loch und Par 71 die richtige Anlaufstelle. Umgeben von Reisfeldern und kleinen Bächen liegt der Meisterschaftsplatz vor der Kulisse des Gebirgszugs.

Angsana_Unimoon


Pressekontakt:
Susanne Dopp / Merle Simon
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Fon: +49 69 719136-30 /-32
Fax: +49 69 719136-51
E-Mail: dopp.susanne@kprn.desimon.merle@kprn.de
www.banyantree.com