Intrepid Group rüstet sich für globales Wachstum mit Zusammenschluss zweier Vertriebsregionen

Die Intrepid Group definiert EMEA und Amerika als Schlüsselmärkte

Frankfurt, 11. Juni 2019 – Die Intrepid Group, das weltweit größte Unternehmen für Erlebnisreisen, wird die Geschäftsfelder in EMEA (Europe, Middle East, Africa) und Amerika zusammenlegen und sich für ein deutliches Wachstum in den nächsten fünf Jahren positionieren.

Das Unternehmen verzeichnet seit drei Jahren in Folge ein weltweites Rekordwachstum, mit einem Umsatzanstieg von 17 Prozent im Jahr 2018 und einem EBIT-Ergebnis von fast 15 Mio. US-Dollar.

Mit dem Strukturwandel kann der in Australien ansässige Konzern auf diese Dynamik aufbauen und weitere Grundlagen für die Strategie 2025 schaffen. Ziel ist es, das erste Milliarden-Dollar-Unternehmen für Abenteuerreisen zu werden, bei dem Sinnhaftigkeit als Leitgedanke verankert ist.

Die Vertriebsregionen EMEA und Nordamerika wurden als wichtige Investitionsmärkte für die Intrepid-Gruppe identifiziert, und die neue Struktur wird das Unternehmen in eine günstige Position bringen, um das Profil und die Präsenz auszubauen und die strategischen Ziele zu erreichen.

Die Vertriebs- und Marketingbüros in London, Toronto und New York bleiben unter einem neu strukturierten Führungsteam bestehen.

Michael Edwards, derzeit Chief Growth Officer für das globale Geschäft, wird die Rolle des Managing Director EMEA & The Americas mit Verantwortung für die globale Marke übernehmen. Aaron Hocking, derzeit noch Regionaldirektor für EMEA, unterstützt Edwards dann als Commercial Director für die fusionierte Region. Er übernimmt die Verantwortung für die B2B-Performance, die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und den Ausbau des maßgeschneiderten Bereichs des Unternehmens. Darshika Jones, derzeit Regionaldirektorin für Nordamerika, wird Finanzdirektorin für EMEA und Amerika.

James Thornton, CEO der Intrepid Group, sagte: „Bei der Entwicklung unseres strategischen Plans für 2025 ist es wichtig, dass wir die richtige Struktur haben, um unsere Ziele zu erreichen. Sowohl EMEA als auch Amerika verfügen über ein enormes Wachstumspotenzial. Diese neue Struktur ermöglicht es uns, das Wachstum durch Zusammenarbeit, Wissensaustausch und Innovation zielgerichtet voranzutreiben.“

Und weiter: „Mit unserer Strategie für 2025 werden wir zum globalen Marktführer für nachhaltige Erlebnisreisen mit einem Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar.“

Weitere Informationen zur Intrepid Group finden Sie unter www.intrepidgroup.travel.


Pressekontakt:
Alina Chien / Undine Handorf
KPRN network GmbH
Tel. +49 30 24 04 77 18 17
E-Mail: intrepid@kprn.de
www.kprn.de