Sainte Marie – Die Seeräuberinsel vor Madagaskar

Tropenparadies mit bewegter Vergangenheit Frankfurt, 06.August 2013 – Malerische Buchten, traumhafte Strände und eine üppige Vegetation – die kleine Insel Sainte Marie vor der Ostküste Madagaskars ist das Tropenparadies schlechthin. Dabei hat das 53 Kilome-ter lange und nur sechs Kilometer breite Eiland, das auf madagassisch „Nosy Boraha“ genannt wird, eine bewegte und interessante Vergangenheit. Bereits […]

0