Story Angles

Themenideen für die Insel Usedom
Usedom – eine rekordverdächtige Insel! So viel Sonne wie nirgendwo in Deutschland, die längste Strandpromenade Europas, 42 Kilometer feiner, weißer Sandstrand, lückenlos erhaltene Bäderarchitektur, elf vom Deutschen Wellnessverband zertifizierte Wellnesshotels und ein 200 Kilometer langes Radwegenetz.

Kremserfahrten auf Plattdeutsch
Brigitte Will, Leiterin des Pferdehofs Will im Ostseebad Ahlbeck, bietet Kutsch- und Kremserfahrten mit Geschichten und Anekdoten zum Usedomer Hinterland auf Plattdeutsch an. Die Wagen sind gegen jede Witterung geschützt, im Winter wird die Fahrt zum Schneeabenteuer – Glühweinausschank inbegriffen. www.pferdehof-will.de

Insel-Safari
„Die Insel anders erleben“ ist das Motto der geführten Insel-Safaris von Hagen, Renate und Gunnar Fiedler. In Ein- oder Mehrtagestouren entdeckt man auf verborgenen Pfaden per Land Rover die Moore und Wälder der Insel und beobachtet Milane, Rotwild und Seeadler. Gewürzt werden die Ausflüge mit Erzählungen zur Geschichte Usedoms. Picknick zur Mittagszeit und ein über dem Lagerfeuer zubereitetes Abendessen sind inbegriffen. Die Touren können auch im Helikopter, in Kleinflugzeugen und Segelbooten gebucht werden. www.insel-safari.de

Outdoor-Wellness
Ob eine Klimawanderung, Windkosmetik, Nordic Walking, Qi Gong oder Pilates – an den Sandstränden Usedoms rund um die majestätischen „Drei Kaiserbäder“ bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Outdoor-Wellness mit der sachkundigen Unterstützung eines Guides.

Usedomer Kräuterhexe
Die Ernährungsberaterin und Kräuterspezialistin Ina Schirmer bietet Kräuterwanderungen an, auf denen die alten einheimischen Wildkräuter der Insel und ihre Zubereitung und Wirkung erklärt werden. In ihrem Hofladen kann man unter einer Vielzahl von Heil-, Duft- und Gewürzkräutern wählen und seinen eigenen Tee zusammenstellen.
www.kraeuter-verbena.de

Made in Usedom
Ob Schmuck aus Fischhaut, Freester Teppiche oder handgefertigte keramische Einzelstücke in Fayancetechnik, die in einem 250 Jahre alten Bauernhof angefertigt werden: Die Usedomer Künstler halten zahlreiche Perlen bereit. Gehen Sie auf Schatzsuche im Atelier der Künstlerin Bärbel Seelig, die Schmuck aus natürlich gegerbtem, mit Muscheln und Steinen verziertem Fischleder kreiert, oder in der Werkstatt der Keramikerin Astrid Dannegger im versteckten Dörfchen Morgenitz. www.fischleder-usedom.de, www.keramik-morgenitz.de, www.fischerteppiche.de

Strandkorbmanufaktur Korbwerk
Die älteste Strandkorbmanufaktur der Welt hat ihren Sitz in Heringsdorf und bietet eine umfassende Produktpalette von handgefertigten Strandkörben an. Die exklusivsten Exemplare sind mit einer Leselampe, Stromzufuhr und Sitzheizungen ausgestattet.
www.korbwerk.de

Neue Pommersche Küche
Schwarze Nüsse, Honigkrebse, Fischpralinen und „Kidasch“: Ein Aufenthalt auf Usedom ist gleichzeitig eine kulinarische Reise in die reiche Esskultur Pommerns. Zubereitet werden diese alten Rezepte zum Beispiel noch im Restaurant „Stellwerk“ in Heringsdorf. www.culinaria-pommerania.de