Sichuan

Die Provinz Sichuan mit ihrer Hauptstadt Chengdu liegt im Südwesten Chinas. Früher wurde Sichuan auch das „Land des Überflusses“ genannt. In Sichuan befinden sich zahlreiche Natur- und Kulturgüter, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurden. So z.B. einer der vier dem chinesischen Buddhismus heiligen Berge, der Emei Shan, der mit Tempeln übersät ist sowie der Leshan-Buddha, der mit einer Höhe von 71 Metern die größte sitzende Buddhastatue der Welt ist.

In Sichuan ist außerdem der Panda heimisch, der in vier Gebirgen der Provinz vorkommt und in Schutzregionen besonders gehegt wird.